26.01.14 09:31 Uhr
 7.315
 

Zu perfekt: PR-Experte erklärt, warum Markus Lanz zur Hassfigur wurde

"Wetten dass..?"-Moderator Markus Lanz ist bei der Internet-Gemeinde in Ungnade gefallen. Dies zeigt unter anderem eine Online-Petition gegen Lanz, die schon 190.000 Unterschriften sammeln konnte. PR-Experte Christian Scherg erklärt, warum Lanz die Kontrolle über sein öffentliches Bild verloren hat.

Dass niemand an der Seite von Markus Lanz stehe sei ganz einfach der Tatsache geschuldet, dass sich niemand mit ihm an den Pranger stellen lassen will, so Scherg.

"Das Problem an Markus Lanz ist, dass er im Kern zu perfekt ist. Er vereint alles, was man sich von einem Moderator wünscht. Er ist eloquent. Er sieht gut aus. Er ist der Typ Schwiegermutters Liebling. Die meisten Menschen sind aber nicht so perfekt wie er", so Scherg weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Experte, PR, Shitstorm, Markus Lanz, Pranger, Perfektion
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Markus Lanz": Schwere Vorwürfe im Fall des Todesengels Niels H.
Parodist Max Giermann: "Markus Lanz ist nicht böse, sondern eher eitel"
"Monty Python"-Star John Cleese sprengt Markus Lanz´ Talkshow

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2014 09:31 Uhr von Borgir
 
+71 | -3
 
ANZEIGEN
Perfekt? Er versucht ohne Argumente und Kompetenz andere Leute dumm dastehen zu lassen. Das hat er nicht nur bei Wagenknecht versucht und ist gescheitert. Es gibt eine schöne Sendung, in der er versucht, Serdar Somuncu anzumachen, scheitert aber kläglich. Der Mann ist einfach nur daneben.
Kommentar ansehen
26.01.2014 09:42 Uhr von Petabyte-SSD
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Farblos in Perfektion.
Kommentar ansehen
26.01.2014 09:48 Uhr von ILoveXenuuu
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Ja klar Lanz is Perfekt ...omg

Bei jeder Sendung muss man sich da an den kopf packen ...

[ nachträglich editiert von ILoveXenuuu ]
Kommentar ansehen
26.01.2014 09:54 Uhr von Stelyos
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Kotzkrücke Lanz ist kein guter Moderator. Mehr gibts da einfach nicht zu sagen. Die Kommentare weiter oben beschreiben schön, wieso das so ist. Und was für eine schlechte Argumentation ist das überhaupt? Haargenau... Er wird nicht gemocht, weil er zu perfekt ist und nicht weil er seine Sache scheiße macht. Dieser "Experte" ist einfach nur ignorant und möchte das machen was er angeblich so gut kann: public relations pro Lanz. Hat leider nicht geklappt, Herr Scherg.
Kommentar ansehen
26.01.2014 09:55 Uhr von jschling
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
die Überschrift liess ja schon klar erahnen, mit was für einen Mist ich hier rechnen musste *g*
Gibts hier jemanden, der die Meinung von diesem Scherg teilt ?
Ich frag mich hier eigentlich nur, ob der Scherg nun vom Lanz bezahlt wurde, oder direkt vom ZDF (welches ja weitrhin krampfhaft an Lanz festhalten will und wo Scherg auch ab und an arbeitet) ? Als PR-Experte kannst du unbekümmert sämtlichen Schwachsinn von dir geben, es gibt ja keine echten Beweise für, bzw gegen den Rotz, den er da ablässt. Von daher kann ich gut verstehen, dass er die Mark eben mitgenommen hat, sowas offensichtlich peinliches zu erzählen bringt bestimmt einen guten Verdienst mit sich.
Kommentar ansehen
26.01.2014 10:06 Uhr von Ms.Ria
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Für mich ist er nicht nur als Typ unsympathisch, ich finde sogar dass er nicht authentisch ist und eine Rolle spielt (perfekt, aalglatt), die er selbst nicht erfüllen kann. Dadurch wirkt er oberflächlich und "plastic", und in letzter Zeit kommt er irgendwie so angespannt rüber. Gestern hab ich mal kurz ins "Wetten dass..." gezappt, man hatte das Gefühl als ob er durch die Sendung rast, damit sie schnell vorbei ist. Naja..jeder hat seine Zeit - aber die von Lanz ist jetzt vorbei, finde ich.
Kommentar ansehen
26.01.2014 10:10 Uhr von TeKILLA100101
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
eloquent... ich geh kaputt....
Kommentar ansehen
26.01.2014 10:11 Uhr von sub__zero
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich halte seine Art und Weise bzw. seine Provokationen für kalkuliert, wie sagt man doch so schön: Schlechte Nachrichten sind besser als gar keine Nachrichten!
ZDF goes RTL, oder wo kommt der Kerl doch gleich her?

Im Endeffekt entscheidet die Quote, und solange die sich im grünen Bereich bewegt wird man ihm beim ZDF eher auf Schluter klopfen als vor die Tür zu setzen - egal, wie oft und wie tief er sich unter der Gürtellinie bewegt.
Kommentar ansehen
26.01.2014 10:44 Uhr von heinzinger
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dem fehlt einfach etwas, was sich diplomatisches Geschick nennt.
Wenn ein richtiger Hollywoodstar in seine Sendung kommt sollte man diesen halt nicht genau so behandel wie einen Matthias Schweighöfer.

Und dann noch seine dummen gescripteten Witze. Wie kann man sowas nur anbieten?
(Mein Kommentar bezieht sich nur auf Wetten dass?, die anderen Lanz Sendungen spar ich mir)
Kommentar ansehen
26.01.2014 10:47 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2014 10:55 Uhr von MiaCarina
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
als ob so eine propaganda zieht. pff.

https://www.openpetition.de/...
Kommentar ansehen
26.01.2014 10:56 Uhr von Treebone
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Mr. Arroganto soll perfekt sein? Ja ne is klar...
Kommentar ansehen
26.01.2014 11:07 Uhr von turmfalke
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das dass Problem sein soll lach ich mich kaputt. Das Problem ist das Lanz nicht Neutral ist. Er gibt in seiner Sendung nur Parteien die unmittelbar in der Regierungsverantwortung stehen oder standen eine Form von Werbung. Siehe FDP, wieviel Mal waren die nach ihrem Wahldebakel beim Lanz aber z.B. die AfD sieht man kaum und,oder werden runtergemacht wie die Frau Wagenknecht. Das ist das Problem das der Zuschauer merkt und das geht vielen auf die Nerven. Wenn er einen Hang zu einer bestimmten Gruppe Leute verspürt muss er sie einladen aber die Anderen in Ruhe lassen und nicht sich noch Verstärkung (den Jörges) holen und auf die draufhauen.
Kommentar ansehen
26.01.2014 11:16 Uhr von Enny
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was man falsch machen kann macht er falsch.
Aber warum ist er im TV wenn er keinerlei Verbindung zum Zuschauer hat. Er ist unfähig durch eine Sendung zu führen.
Kommentar ansehen
26.01.2014 11:23 Uhr von MrSchmitty
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach unfähig trifft es perfekt!
Kommentar ansehen
26.01.2014 12:31 Uhr von Ratschlag
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN