25.01.14 19:48 Uhr
 376
 

Papst Franziskus über Rolle der Frau in Familie, Gesellschaft und Kirche

In seiner täglichen Predigt hat sich Papst Franziskus über die Identität und Rolle der Frau in der Familie, in Gesellschaft und in der Kirche geäußert. Dabei erklärte er, dass sich die Rolle der Frauen in den letzten Jahrzehnten stark verändert habe.

Dies Veränderungen seien gut und wichtig für die Gesellschaft und das öffentliche Leben. Doch seien Frauen für die Familien unabdingbar und nicht zu ersetzen. Gerade die Gaben der Liebenswürdigkeit, der ihr eigenen Feinfühligkeit und Zärtlichkeit der Frauen seien unersetzbar für das Familienleben.

Aber er wies auch darauf hin, dass gerade die Frage nach der Machbarkeit und der Umsetzung von Familie und Beruf schwierig zu beantworten wäre. Diese Entscheidung müsse individuell und im Gespräch mit Gott getroffen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frau, Familie, Kirche, Rolle, Gesellschaft, Papst Franziskus
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?