25.01.14 18:50 Uhr
 443
 

Die Zukunft des Fliegens: Airbus-Ausstellung zeigt künftige Entwicklung

Der europäische Flugzeughersteller Airbus zeigt in der Ausstellung "The future of flight" die künftige Entwicklung der Fliegens. Die Schau in Hamburg wird nun auch für die Öffentlichkeit zugänglich, nachdem sie bislang nur intern für Luftfahrtexperten zu sehen war.

Hier zeigt Airbus seine Ideen zu neuen Materialien und Konstruktionen, welche das Fliegen gleichzeitig umweltfreundlicher und komfortabler machen sollen. Des Weiteren ist eine Werksführung zu den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit zu sehen.

So informiert die Ausstellung zum Beispiel über verflüssigtes Erdgas oder Wasserstoff als Ersatz für Kerosin als Brennstoff. Auch Themen wie Jetlag und besseren Einsatz von Sonnenlicht werden behandelt. Der Eintritt kostet für Erwachsene 25 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ausstellung, Zukunft, Entwicklung, Airbus
Quelle: www.tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 18:59 Uhr von Slingshot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bild ist so extrem groß, dass ich es schon gar nicht mehr sehen kann .
Kommentar ansehen
25.01.2014 19:21 Uhr von blonx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe es jetzt auch mit dem Abo.
Als ich die News geschrieben und kontrolliert hatte, war der Zugriff möglich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?