25.01.14 18:06 Uhr
 7.509
 

Schüler schnitten Porno-Sequenz in Kurzfilm über behinderten Mitschüler

Zwei Schüler des Willibald-Gymnasiums in Eichstätt sind bei der Polizei angezeigt worden. Gegen die beiden Schüler im Alter von 14 und 16 Jahren wird wegen dem Verbreiten pornographischer Schriften, dem Urheberrechtsverstoß sowie der Beleidigung auf sexueller Basis ermittelt.

Über Facebook und WhatsApp hatten die Schüler ein Video verteilt. In dem Video geht es um einen behinderten Mitschüler der beiden, über den die "Aktion Sorgenkind" einen Kurzfilm gedreht hatte. Die Schüler schnitten in dieses Video allerdings eine Porno-Sequenz.

Gegenüber der Polizei schweigen die beiden Schüler derzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Porno, Mitschüler, Kurzfilm, Sequenz
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 18:34 Uhr von ILoveXenuuu
 
+5 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2014 18:55 Uhr von blade31
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
und das macht dich besser weil...
Kommentar ansehen
25.01.2014 19:09 Uhr von ILoveXenuuu
 
+7 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2014 21:22 Uhr von Aviator2005
 
+20 | -15
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland.. .

. in meiner Jugendzeit haben wir auch jede Menge Blödsinn gemacht.

Und???!!!!
Da gab es einen Anschiss und gut war...
Keine Polizei... Kein Anwalt... Keine (echten) Strafen...
Wir haben das irgendwie immer unter uns und im kleinen Kreise geregelt.

Heute....

gibt es für jeden Scheiß gleich die dicke Kelle...
.. wie soll sich dann das Heranwachsen dann noch klappen.

das recht von Selbstentwicklung wird unterbunden.

Tolles System.
Kommentar ansehen
25.01.2014 21:27 Uhr von Brem
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
@ Aviator2005,

sich über Behinderte Kinder Lustig machen findest du gut und als Selbstentwicklung?

Sorry, ich denke deine Entwicklung ist auf der Strecke geblieben. Einfach nur unter aller Sau so etwas.
Kommentar ansehen
25.01.2014 23:21 Uhr von Gribbel
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Vorallem wer garantiert das die Täter einen angemessenen anschiss bekommen? Nein behinderte zu verarschen geht garnicht, schon gar nicht öffentlich. Das ist das allerlerletzte.
Widerlich. Die Eltern sollten sich in grund und Boden schämen.
Kommentar ansehen
26.01.2014 00:10 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Geschmacklos, verachtend und für den Mitschüler mit Sicherheit alles andere als angenehm. Dennoch halte ich das für eine hirnlose Dummheit, über die sie in fünf Jahren nicht mehr lachen werden.

In dem Alter macht man nunmal Blödsinn, über den man viel zu wenig nachgedacht hat. Ich hoffe nur, dass sie dann tatsächlich klüger werden und so viel Arsch in der Hose haben, bei dem geschädigten Kind aufrichtig um Verzeihung zu bitten.
Kommentar ansehen
26.01.2014 00:36 Uhr von Peacem4ker
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Brem

Genau du tust doch gerade was eigentlich nicht sein sollte... pure diskriminierung...
"sich über BEHINDERTE kinder lustig machen..."
Wo genau ist da jetzt der unterschied zu
"sich über kinder lustig machen..."?

Du behandelst grad den behinderten anders, als du nicht-behinderte kinder behandelst.... warum? Nur weils behindert ist, hat es auch nicht mehr rechte als andere (genauso natürlich auch nicht weniger)....

jetzt bleibts an dir... kritisier das lustig machen im allgemeinen, dann kann ichs nachvollziehen...

ich persönlich bin da eher bei der einstellung, es sind kinder/jugendliche und nur weil n video von nem porno unterbrochen wird, is das kein lustig machen über ne konkrete person, sondern einfach witzig.... möglicherweise aber vllt unangemessen, aber kein grund da groß die polizei einzuschalten
Kommentar ansehen
26.01.2014 01:00 Uhr von Daffney
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Behinderte finden es normalerweise gar nicht schlimm wenn sie mal aufs Korn genommen werden, weil sie so auch Teil der Gesellschaft sind. Ob es jetzt mit Pornos zu weut geht weiß ich gar nicht. Es zeogt keinen beteiligten nackt und er hat auch seine 5 Min. ..
Kommentar ansehen
26.01.2014 04:53 Uhr von Eysenbeiss
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Unterschied Pe4cemaker, liegt darin, dass sich "normale" Kinder meistens zur Wehr setzen können, während es genug Behinderungen gibt, die das verhindern.

Zudem ist es einfach asozial, sich Leute als Opfer zu suchen, die sich eben NICHT wehren können und dein vorgeschobenes Gutmenschengetue ist einfach nur lächerlich.
Kommentar ansehen
26.01.2014 09:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was ein Glück dass es in einem Video von einem beeinträchtigten Schüler gewesen ist. Wäre es in einem Video über ein gesundes Kind gewesen hätten wir alle gelacht und es hätte wahrscheinlich nichtmal ne News gegeben


Wir haben früher auch Scheisse gebaut. Und ja es ist unschön in ein Video etwas hereinzuschneiden. ABER mein Gott es sind Jugendliche!! DIe fanden es wahrscheinlich einfach nur lustig und hatten vielleicht gar nicht vor den Mitschüler zu drangsalieren


@iLoveXenuuu
Ja solche Typen wie du kenn ich zu genüge. Nichts in der Birne und wenn man denkt man hat ein Problem hat man ja zwei Fäuste. Wahrscheinlich auch immer ein Kopf größer damit du deine "Stärke" unter Beweis stellen kannst...
Kommentar ansehen
26.01.2014 16:24 Uhr von Peacem4ker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Eysenbeiss

Was genau verstehst du unter "wehren"? Dem andern aufs Maul hauen? Glaub mir, die meisten nicht-behinderten über die sich lustig gemacht wird können das auch nicht... die wenigsten reißen witze auf kosten von Leuten die einem hinterher aufs maul hauen können ;)

Oder meinst du durch souveränen umgang mit der situation, und damit verbundenem gewonnen ansehen bei den andern mitschülern? Dann wage ich zu behaupten, das ist mit den meisten behinderungen möglich....

Ansonsten hab ich allerdings auch die gleiche Frage wie PeterLustig... Wo genau lag jetzt eigentlich die Beleidigung? Steht weder hier, noch in der Quelle.... auf den ersten Blick klingt es eher wie: "Haha, wir haben Pornos gezeigt"
Kommentar ansehen
27.01.2014 10:06 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, gleich Anzeigen wegen einem dummen Lausbubenstreich? Ohren langziehen, 8h Nachsitzen und 2 Wochen Hausarrest hätten auch gereicht.
Aber in Deutschland wird man ja, wegen jedem Mist angezeigt...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?