25.01.14 17:47 Uhr
 319
 

Neue Hilfe für Internet- und Computersüchtige in Hannover

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) bietet in ihrer Ambulanz in Zukunft auch Hilfe für Internet- und Computersüchtige an. Dort können sich die Personen mit einem problematischem Medienkonsum von einem sechsköpfigen Team behandeln lassen.

Laut dem stellvertretenden Klinikdirektor Thomas Hillemacher liegt allerdings nicht sofort eine Abhängigkeit vor, wenn Medien exzessiv konsumiert werden. Eine Abhängigkeit könnte bestehen, wenn der Medienkonsum den Alltag beherrscht.

Eine Studie, die im Jahre 2011 durchgeführt wurde, hat bei 2,4 Prozent der 14- bis 24-Jährigen eine Internetsucht aufgedeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Computer, Hilfe, Hannover, Sucht, MHH
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!