25.01.14 17:07 Uhr
 162
 

Um Parksündern das Handwerk zu legen, nimmt in Rom die Polizei Twitter zur Hilfe

Die römische Polizei geht einen neuen Weg, um den Parksündern der italienischen Hauptstadt das Handwerk zu legen. Dort werden Autos und Motorroller unter anderem auf Verkehrsinseln und mitten auf der Straße geparkt.

Die Polizei hat aus diesem Grunde nun den Twitter-Account @PLRomaCapitale ins Leben gerufen. Dort können die falsch geparkten Fahrzeuge gemeldet werden.

Raffaele Clement, der neue Polizeichef, verteidigt das Vorgehen der Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Hilfe, Twitter, Rom, Meldung, Falschparker
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 22:41 Uhr von derby11
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Früher hieß das"jemanden an den Pranger stellen" man kann das auch "Selbstjustiz" nennen.
Das Nächste sind dann "Meuchelmorde"

Zurück in die Zukunft!!!
Du magst deinen Nachbarn oder Nebenbuhler nicht?!
Twitter sein KFZ-Kennzeichen!

[ nachträglich editiert von derby11 ]
Kommentar ansehen
26.01.2014 08:44 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
denunzianten

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?