25.01.14 15:09 Uhr
 5.918
 

BMW plant Laser- statt LED-Scheinwerfer

Bereits letztes Jahr konnten LED-Scheinwerfer in Autos aufgrund ihrer hohen Helligkeit punkten.

Doch nun will BMW in den i8 einen Laserscheinwerfer einbauen. Dieser soll dann noch heller sein als das Licht der LED-Scheinwerfer.

Dabei soll der Laserreflektor gerade einmal so groß wie ein 20-Cent-Stück sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Laser, Scheinwerfer, BMW i8
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW hat eine Vision: Dagegen sieht der BMW i8 eher altbacken aus
BMW i8 als Hommage an das M1-Procar
Video: Der BMW i8 von James McDonnell weiß auf der SEMA in Las Vegas zu begeistern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 15:29 Uhr von amareZZa
 
+12 | -15
 
ANZEIGEN
ein alter hut mit dem Laserscheinwerfer
Kommentar ansehen
25.01.2014 15:34 Uhr von Kabawicht
 
+23 | -31
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn ! Damit der entgegen kommende Staßenvehrkehr besser geblendet werden kann ?

Es geht doch darum das man gesehen wird und nicht darum den Bayerischen Wald aus zu leuchten.

Gibt es noch Konstrukteure ohne Drogen wenn ich mal Fragen darf ?
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:19 Uhr von ratzfatz78
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich stell mir das schon gut vor.

Laser ist auch nicht gleich Laser stellt euch bitte nicht vor als würde da ein Laserstrahl wie beim Laserpointer rauskommen.

Der Vorteil des Lasers ist das die Lichtstrahlen nur in eine Richtung leuchten im Gegensatz zu normalen Licht und somit Null die Leute geblendet werden auch die Reichweite wird bestimmt dadurch erhöht.

Würde gerne mal ein Video davon sehen

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:21 Uhr von Kabawicht
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:30 Uhr von Hallominator
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sind Laser nicht gebündelte Lichtstrahlen, die nicht streuen? Wenn das so ist, dann sieht man doch nachts gar nichts mehr, das nicht direkt VOR den Scheinwerfern ist, auch Straßenschilder können dann auch nichts mehr reflektieren, weil sie gar nichts mehr trifft... oder wie meinen die das?
Falls es nur um energiereiche Helligkeit geht, ist es ebenfalls doof, da es heute schon viel zu helle Scheinwerfer gibt, die fast nur blenden und das ist verboten, da unfallverursachend.
Ich wüsste nicht, welchen tatsächlichen Vorteil Laserscheinwerfer bieten sollten.
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:33 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
informiert euch bitte mal vorher.... die werden weniger blenden bzw gar nicht im Gegensatz die Halogenscheinwerfer oder die normalen Scheinwerfer die nicht eingestellt sind oder der Dussel hinterm Steuer mit Fernlich fährt....

Denke mal das die so wie bei Audi auch funktionieren werden wie bei ihren LED Scheinwerfern bzw mit den kommenden Lasern, das das Hindernis was geblendet werden könnte einfach ausgeschnitten wird ;) Da wird nix mehr geblendet weil das Auto intelligenter ist als so mancher der hinterm Steuer sitzt....
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:39 Uhr von klemmbrett
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@kabawicht

Hä? Hauptgrund ist, gesehen zu werden? Keinesfalls!
Und wieso denkst du, das es die gleichen Laser sind, wie bei den Pointern? Die Zulassung durch die Behörden erfolgt natürlich nur bei völligem ausschließen von Gefahren. Zum Glück entscheiden die das mit dem Risiko-Nutzen.

[ nachträglich editiert von klemmbrett ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:48 Uhr von Kabawicht
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:50 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Was sich hier wieder an selbsternannten Experten tummelt... köstlich! Von nix ´ne Ahnung, nur Laserpointer im Kopf, aber alles schlecht machen.

Ihr glaubt also im Ernst, in den Scheinwerfern befindet sich ein Haufen Laserpointer, deren Strahlen dann zum Ausleuchten der Straße benutzt werden und dabei permanent irgendeinem unglücklichen Tropf die Augen aus dem Kopf brennen? Am besten noch rote Laser mit ein paar Watt Leistung... *FACEPALM*

@kabawicht:
Sauf mal weiter deinen Kaba...

[ nachträglich editiert von der_grosse_mumpitz ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 16:59 Uhr von klemmbrett
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Kaba
Oh jetzt aber.
Niemand hat behauptet, dass man mit Laser nicht geblendet weren kann.
Du hingegen hast gesagt, das Risko sei von vornherein zu groß, über dem Wissen der Ingenieure und des KFZ Bundesamtes.


Der Rest deiner Aussage bestätigt dann doch den schon angenommenen Wert deiner Kommentare.

haha

[ nachträglich editiert von klemmbrett ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:02 Uhr von ratzfatz78
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Kabawicht

Wieviel leute müssen dir noch sagen das dies NIX mit einem Laserpointer zu tun hat. Und du lehrn resistenter redest hier von IQ? Das ist doch ein Witz oder?
Ich erinnere mich noch zurück bei dem Aufschrei bei dem Xenonlicht jetzt will es jeder haben.

Hier NOCHMAL das video was BastB dir gepostet hat schau es dir bitte an
http://www.youtube.com/...


Und danach mach dir mal Gedanken warum BMW und Audi ( bestimmt auch alle anderen Hersteller ) daran Arbeiten.
Kein Autohersteller arbeitet daran wenn er im Vorfeld weiß das es nicht mindestens Besser ist als das zu ersetzende System oder gegen Gesetzte verstößt

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:11 Uhr von Kabawicht
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:13 Uhr von doc23
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
So, um die Laserdiskussion noch etwas weiter anzuheizen:
Ich bin für Laser a la Star Wars - dann kann man endlich die notorischen Linkslangsamfahrer auf der Autobahn in Todessternmanier pulverisieren </sarkasmus off>

zum topic:
Mehr Licht, mehr Ausleuchtung, mehr Sicherheit. Punkt.
Wer sich ständig geblendet fühlt, sollte mal zum (Augen)Arzt gehen (oder auf Fliegenpilze oder andere Drogen verzichten) .. das liegt dann wohl weniger an der Technik der Autobeleuchtung.
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:17 Uhr von ratzfatz78
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Kabawicht

Bist du eine frau? Du schwenkst von einem Fakt zum anderen wenn du kein Recht bekommst!!!!!!

Der hell / Dunkelunterschied ist doch gerade der Vorteil der Laserleuchte.
Da sie weniger streut wird NATÜRLICH der Gegenverkehr weniger bishin zu null geblendet.

Ach nochwas
Ich bin Jahrelang durch einen zu schlecht beleuchteten Tunnel gefahren ( helll / dunkel ) und es ist nix passiert. Buhhhhhh glück gehabt ich hätte es nicht gerne gesehen das der Tunnel verhaftet wird ;)

Und dann noch soeine Verschwörungsgeschichte auspacken ist unteres Niveau

Und wenn dir Sicherheitstechnik nicht gefällt kauf dir ein trabbi.

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:22 Uhr von Gorli
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Laser ist nicht zwingend ein hochenergietischer Laser. Laser zeichnet im Grunde nur aus, dass sie ein sehr enges Frequenzspektrum haben und sonst nichts. Daher lässt sich auch sehr gut einstellen welche Intensität der Laser in einer gewissen Entfernung haben soll.

Ach was rede ich: Ich fordere Tachyonenlaser für alle Autos aus Deutschland um die lästigen Niedeländer endlich von der A3 zu pusten!
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:24 Uhr von Paganini
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming:

Laserlicht ist auch nichts anderes als stinknormales Licht, allerdings Licht eines sehr eng begrenzten Frequenzbereiches und kohärent. Wenn man Laserlicht innerhalb der Scheinwerferanordnung durch einen phosphorbeschichteten Diffusor lenkt, dann ist das Licht auch absolut ungefährlich, verbraucht nur halb so viel Energie wie ein LED-Scheinwerfer, man braucht nicht soviel Platz und hat mehr Freiheiten, was das Design anbetrifft.

Schon schade, dass sich ein Laserschutzbeauftragter nicht mit dem auskennt, womit er beauftragt ist.

Das Einzige, was mich nerven würde, ist der blaue Saum am Rande des Lichtkegels. Das tritt bei LED-Lampen aber auch auf und aus anderen Gründen bei Xenonscheinwerfern auch.

Und was das Blenden anbetrifft: Wenn die Autobesitzer sich die Mühe machen würden, ihre Scheinwerfer richtig einstellen zu lassen, dann blendet´s auch nicht.

[ nachträglich editiert von Paganini ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:24 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie ist BMW nur am Ende im Artikel zu finden. Der größte Teil des Artikels befaßt sich mit Audi.
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:27 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Kabawicht
SKANDAL hier noch ein paar anwenungsmöglichkeiten.
http://www.youtube.com/...
http://www.iguzzini.com/
Aber hier wurde bestimmt manipuliert
Man sieht formlich im Video wie Grell das Licht ist und der Mann die Augenzupetzt

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:35 Uhr von AMB
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Generell bin ich für den LASER, denn unserer Umwelt ist damit gedient, daß die Energie in geringerem Maße verschleudert wird und vor allem viel effektiver eingesetzt werden kann.

Daß man einen LASER auch mißbrauchen kann hat doch nichts damit zu tun, daß er nicht sinnvoll ist und wenn jeder vor den Dingen, die er nicht versteht zurückschrecken würde, dann gäbe es heute keine Autos, nicht genug Nahrung für uns alle und vor allem, würden wir vermutlich alle Steine klopfer sein.
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:45 Uhr von Kabawicht
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ich verzichte auf Geldverschwendung, und Risiko für andere Menschen. Für Idioten reicht auch ein Kronenleuchter auf dem Autodach.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:51 Uhr von klemmbrett
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nur willst du dir einen Kronenleuchter aufs Dach anbringen? Der verringert das Risiko auch nicht.

"Glaubt doch nicht immer alles was die Autoindustrie und ADAC schreibt."

Aber ein AUTOBILD Artikel als Argument?

ahhhhhhhhhhja

[ nachträglich editiert von klemmbrett ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:56 Uhr von Kabawicht
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@klemmbrett

Eine Gartenlaube stellt kein Risiko dar, so einfach.
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:57 Uhr von ratzfatz78
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Kabawicht

Ach jetzt ist es die unausgereifte Technik was kommt als nächstes?

1. Bei deinem Link geht es um LED´s und nicht um Laserleuchten.
2. Wird ja wohl die Laserleuchte erstmal entwickelt oder bekommen wir die schon zu kaufen?
3. Autobild das geht doch besser!!!!!!!!

Was sagst du eigentlich zu meinen Links?
Mehr als Minus verteilen kannst du wohl nicht.

P.S.
Pass beim bremsen auf das dir der Kronleuchter nicht ins Genick schlägt ;)

[ nachträglich editiert von ratzfatz78 ]
Kommentar ansehen
25.01.2014 18:35 Uhr von Kabawicht
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Zählen wir doch mal die wichtigsten Punkte zusammen:

1. Von zu hellen in den dunkelen Bereich fahren brauchen die Augen einige Sekunden mehr Gewöhnung, besser nicht zu hell.

2. mit der Zeit gehen alle verstellbaren Scheinwerfer kaputt und dann blenden die erst mal richtig wie bei Xenon und LED.

3. teuere Reparatur, Menschen haben andere Sorgen als sich darum zu kümmern, Werkstatttermin, BMW-Servicewüste und so weiter.


So, und wenn ich hier uneinsichtiges gestümper lese, dann weiß ich auch genau warum Deutschland 2 Weltkriege verloren hat. Wir hatten zwar die besseren Raketen aber es hat auf langer Sicht nix genützt. Da kann man noch so sehr Technik-Freak sein, andere Faktoren waren wohl doch wichtiger. ( Nur mal so zum Vergleich )
Kommentar ansehen
25.01.2014 18:45 Uhr von ratzfatz78
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Kabawicht

Ei was hat der WW2 damit jetzt zu tun?
Junge da sind Leute gestorben vielleicht auch deine Verwandschaft!!!!!!!!!
Jetzt mal ernsthaft wie alt bist du?

1. Welcher hell dunkel Bereich????
Wer soll da probleme haben der Fahrer oder der Gegenverkehr? Geh doch bitte mal ins Detail?

2. Es gibt sogut wie keine LED Scheinwerfer auf Deutschen Autobahnen woher willst du wissen das die Blenden?
Und wenn es so währe schreibst du ja selbst das es bei dem Konventionellen Licht genauso ist wo ist das Problem ?


3. Wieviel kostet denn eine Reparatur einer LED / Laser Leuchte ????
Laser b.z.w. LED Leuchten halten länger als normale Lampen das bedeutet das deine Aussage nicht stimmt vorallem gehen Normale Scheinwerfer auch kaputt

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW hat eine Vision: Dagegen sieht der BMW i8 eher altbacken aus
BMW i8 als Hommage an das M1-Procar
Video: Der BMW i8 von James McDonnell weiß auf der SEMA in Las Vegas zu begeistern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?