25.01.14 13:33 Uhr
 541
 

Thailand: 19 Grad Celsius - Kältester Tag der letzten fünf Jahre auf Phuket

Das Meteorologische Institut im Süden von Thailand hat verkündet, dass die Ferieninsel Phuket am letzten Donnerstag den kältesten Tag erlebt habe, den es in den letzten fünf Jahren gegeben habe. Am 23. Januar 2014 meldete die Insel nur 19 Grad Celsius.

Die normalen Temperaturen zu dieser Jahreszeit liegen zwischen 21 und 24 Grad Celsius, so der Chef der Wetterüberwachung, Metta Armeen. "Die Menschen sollen sich warm anziehen, damit sie sich keine Erkältung zuziehen", so Armeen weiter.

Das Wetter soll sich aber in den kommenden Tagen wieder ändern. Ein Hochdruckgebiet wandert nun in Richtung Japan.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Thailand, Wetter, Grad, Temperatur
Quelle: www.thailand-tip.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 13:49 Uhr von OO88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bin seit jahren in phuket aber 21 grad hatte ich noch nie , immer zwischen 24 grad nachts 1 uhr und 35 grad 13 uhr.
Kommentar ansehen
25.01.2014 13:55 Uhr von IM45iHew
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Traumhaft...
Kommentar ansehen
25.01.2014 15:05 Uhr von akau11
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der Klimaerwärmungsfake lässt grüßen.
Kommentar ansehen
26.01.2014 08:17 Uhr von matoro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traumhaft? bei 24°C schlafen? lieber nicht....
Kommentar ansehen
28.01.2014 18:32 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Klimaerwärmungsfake lässt grüßen."

Und Kälte in einem Land heißt für dich was genau? Die Veränderung des globalen Durchschnitts bedeutet nicht, dass wir keine Kälterekorde mehr sehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?