25.01.14 13:31 Uhr
 1.233
 

Börsenexperte Roland Leuschel warnt vor nächstem Börsencrash

Nach dem gestrigen schwarzen Freitag, an dem der Dax in die Tiefe gefallen ist, warnt Börsenexperte Roland Leuschel vor einer harten Korrektur an den weltweiten Börsen.

Er sagte gegenüber der "Welt am Sonntag", dass die Stunde der Wahrheit nahe.

Die Dax-Rallye habe keinen "realwirtschaftlichen Hintergrund. Ihre einzige Basis ist der weitverbreitete Glaube an die planwirtschaftlichen Fähigkeiten moderner Zentralbankbürokraten, die mit Zinsmanipulationen an der wichtigsten Preisbildung der Märkte überhaupt, der für Geld nämlich, herumpfuschen".


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Experte, DAX, Börsencrash
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 13:36 Uhr von rheih
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2014 14:58 Uhr von Neoliberaler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
BastB ist eben jemand bei dem das Prinzip "Brot & Spiele" vollkommen aufgeht!
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:47 Uhr von Hafturlaub
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leuschel warnt ja ständig vorm nächsten Crash, wird also alle paar Jahre auch mal richtig liegen.

Übrigens ist der Dax anhand KGV und Div-Rendite aktuelle keineswegs überbewertet, könnte aber nach dem enormen Anstieg auch mal wieder etwas Luft ablassen.
Kommentar ansehen
25.01.2014 17:55 Uhr von Hafturlaub
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Humpelstilzchen

und wer sind diese "wahren Drahtzieher"?
Kommentar ansehen
27.01.2014 02:04 Uhr von craschboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Bleissy, das waren noch Zeiten... Aber es zeichnet sich eine Besserung ab.
Dann bin ich auch wieder dabei. Aktuell ist es ja nahezu unbezahlbar.
Kommentar ansehen
27.01.2014 14:31 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Anzahl von Crashankündigungen wundert mich nicht, dass sich hinterher dedes Mal einer findet, der ihn ja kommen sah...

Exponentialfunktionen sorgen in der Realität meistens für Probleme.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?