25.01.14 10:28 Uhr
 202
 

NASDAQ-Chef Robert Greifeld: Wirtschaft der Türkei hat ein enormes Potenzial

Nach Meinung des Chefs der amerikanischen Technologie-Börse NASDAQ wird das Wirtschaftspotenzial der Türkei enorm unterbewertet.

"Das ökonomische Potenzial der Türkei ist riesig und unterbewertet, ich denke, dass dieses Vorgehen der Türkei einen angemessenen Ausgangspunkt bietet, sich weiterhin als Markt zu entwickeln und zu wachsen", so Robert Greifeld.

Laut Greifeld braucht der Markt des Landes etwas Zeit, um sich zum Regionalmarkt zu entwickeln. Im Übrigen existiert zwischen der Börse in Istanbul "BIST" und dem NASDAQ ein Partnerschaftsabkommen.


WebReporter: _Django_
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Türkei, NASDAQ, Robert Greifeld
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 10:35 Uhr von syndikatM
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
was diesem potenzial im weg steht ist der islam. wie eben allen islamischen länder, welche weltweit in allen negativrankings dominieren.
Kommentar ansehen
25.01.2014 10:40 Uhr von Strassenmeister
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Haberal,wir haben dich schon vermisst!


/Ironie
Kommentar ansehen
25.01.2014 20:25 Uhr von Nothung
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Willkommen, neuer User Django!
Kommentar ansehen
25.01.2014 21:24 Uhr von Perisecor
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Türkei ist also aktuell nicht einmal ein Regionalmarkt. Oh je.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?