25.01.14 09:49 Uhr
 87
 

USA: Mann ersticht Ehefrau und die beiden Kleinkinder

Ein Mann aus New York steht im dringenden Tatverdacht, sowohl seine Ehefrau als auch seine beiden Kinder erstochen zu haben. Die Mädchen starben womöglich, weil der Vater keine Kindersitze besaß.

Die Tat geschah bereits am Sonntagabend. Am Montag wurde der Mann auf der Flucht Richtung Mexiko festgenommen. Er war geortet worden, als er sein Telefon benutzte.

Nach der Festnahme gab er Eifersucht als Tatmotiv an. Seine Kinder im Alter von ein und zwei Jahren wollte er laut den Ermittlern bei seiner Flucht zunächst mitnehmen. Doch er besaß keine Kindersitze für sein Auto.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Mord, Ehefrau
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?