24.01.14 18:00 Uhr
 881
 

Enthüllt: McLaren präsentiert 2014er Formel 1-Renner MP4-29

Wie angekündigt hat das britische Traditionsteam McLaren heute seinen neuen Boliden präsentiert, den MP4-29.

Als drittes Team nach Force und Williams zeigt auch der McLaren MP4-29 eine recht ungewöhnliche Nase, außerdem ein recht bauchiges Heck und - zumindest noch - keinen Hauptsponsor.

Angetrieben wird der 690 Kilo schwere F1-Bolide von einem Mercedes-V6 samt Turboaufladung, allerdings steht auch diese Partnerschaft vor dem Aus. 2015 wird McLaren auf Honda-Triebwerke setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, McLaren, Präsentation, Renner
Quelle: www.motormaxime.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 18:24 Uhr von Lornsen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
man sieht das aber Sche**ße aus
Kommentar ansehen
24.01.2014 18:45 Uhr von failed_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht irgendwie ein wenig nach Schnabelente aus :D
Aber hey, solange das Teil tut wofür es gemacht wurde fragt am Ende keiner mehr danach ;)
Kommentar ansehen
24.01.2014 20:48 Uhr von MrSchmitty
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bin gespannt wie die anderen Wagen aussehen werden :)!
Kommentar ansehen
24.01.2014 21:57 Uhr von MK-Ultra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hässlich !
Kommentar ansehen
24.01.2014 22:13 Uhr von Daffney
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wofür ist dieser Schniedelwutz?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?