24.01.14 16:05 Uhr
 5.137
 

Grusliger Schnappschuss: Was machen die Grabsteine da gestapelt im Wald?

Einen kuriosen und auch grusligen Schnappschuss machte ein Leser der "Bild" in einem Wald bei Treuen in Sachsen.

Hier lagen neben einem Weg etliche, aus Granit gefertigte und teils zerbrochene Grabsteine. Doch wie kamen sie dahin?

Die Kreisverwaltung teilte auf Anfrage lediglich mit, dass die Steine dort liegen dürfen, da es sich um einen Privatwald handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wald, Friedhof, Schnappschuss, Grabstein
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 16:07 Uhr von blade31
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
ein Steinstapel wie gruselig und kurios...
Kommentar ansehen
24.01.2014 18:02 Uhr von knuggels
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja echt ein Ding. Der Vetter vom Bewährungshelfer meines Briefträgers hat angeblich mal offene Särge in Reih und Glied bei einer Bestattungsfirma gesehen. Das kann ich mir aber so gar nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
24.01.2014 18:04 Uhr von knuggels
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und auf unserem Waldfriedhof gibts auch jede Menge Grabsteine, nur nicht gestapelt sonder aufrecht stehend.
Kommentar ansehen
24.01.2014 18:23 Uhr von atomrolf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@knuggels: Ungeheuerlich!
Kommentar ansehen
24.01.2014 18:33 Uhr von Rychveldir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Lager des örtlichen Steinmetzes?
Kommentar ansehen
25.01.2014 01:00 Uhr von ConnySan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja Bild halt.

Aber nur mal so zur Info.
Es gibt Leute die lassen Autos in ihren Garten vergammeln.
Hier wird es sich wo einen Sammler von Grabsteinen handeln.
Der Spruch: He, ich zeig dir meine Briefmarkensammlung ist doch schon alt.
Nun kommt der neue Spruch: He, ich zeig dir meine Grabsteinsammlung.
Kommentar ansehen
25.01.2014 01:16 Uhr von -Thore-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht im Wald stapeln?
Ein passendes Album, das man vorzeigen kann, wird es kaum geben.
Kommentar ansehen
25.01.2014 01:17 Uhr von Eysenbeiss
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gruselig, dass da ein Steinmetz, oder die Firma, die im Auftrag irgendeines Friedhofes, "abgelaufene" Gräber bereinigt, die Steine zur Weiterverwendung zwischenlagert ............
Kommentar ansehen
25.01.2014 14:32 Uhr von Blaulicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfe, ein Grabstein, nein schlimmer, viele Grabsteine.
Kommentar ansehen
25.01.2014 23:13 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?