24.01.14 15:11 Uhr
 253
 

Mönchengladbach: Mann tötet Frau und verletzt Sohn

In Rheindahlen tötete ein 54 Jahre alter Mann seine 50-jährige Ehefrau und verletzte seinen Sohn. Die Familie war schon in der Vergangenheit durch Auseinandersetzungen aufgefallen.

Nachdem er seine Frau getötet hatte, ging der Täter mit einem Messer und einer Axt auf seinen Sohn los und verletzte ihn schwer. Der 14 Jahre alte Junge konnte sich aus der Wohnung in ein gegenüberliegendes Büro flüchten.

Die herbeigerufene Polizei versuchte den Mann, der immer noch Messer und Axt in seinen Händen hielt, zuerst mit Pfefferspray in Schach zu halten. Als das keine Wirkung zeigte, schossen sie den Mann nieder. Der Täter und sein Sohn wurden beide schwer verletzt in eine Klinik gebracht.


WebReporter: .clematis.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Sohn, Mönchengladbach
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?