24.01.14 14:43 Uhr
 378
 

Kerosin-Ersatz: NASA und DLR arbeiten erstmals zusammen

Bei den Bemühungen für einen Ersatz-Treibstoff für Flugzeuge, die derzeit mit Kerosin fliegen, werden jetzt erstmals die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammenarbeiten.

In vier Monaten werden die beiden Organisationen 14 Tage lang unterschiedliche Biotreibstoff-Zusammensetzungen testen.

Die Tests werden auf der Edwards Air Force Base (US-Bundesstaat Kalifornien) stattfinden. Das DLR setzt dabei das Forschungsflugzeug "Falcon" ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Ersatz, Kerosin, DLR
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 14:55 Uhr von gugge01
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Also, mit anderen Worten die NASA hat wieder mal kein Geld und will die DLR wie üblich abziehen.

Und das alles nur um die Patentkosten zu umgehen! Denn in Südamerika fliegt Airbus schon lange mit Bio Äthanol.

Um die Militär Maschinen drauf umzurüsten sind jedoch die Entwicklung von Speziellen Additiven notwendig die die gewünschte Leistung Parametern im Antrieb und in Abgasverhalten sicherstellen.

Und da die USA kaum noch breitaufgestellte Material Forschung betreiben saugen sie halt weltweit ab, war schon immer so.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?