24.01.14 13:41 Uhr
 397
 

Tschechischer Fußballprofi Jan Trousil verirrt sich bei Trainingslauf im Wald

Der tschechischen Abwehrspieler Jan Trousil vom Erstligaklub 1. FC Slovacko bog bei einem Trainingslauf falsch ab und verirrte sich in einem Waldstück.

Nach 90 Minuten wurde der 37-jährige Verteidiger von seinen Mannschaftskameraden und der Polizei gefunden. Trousil war völlig durchgefroren. Er lief zehn Kilometer in die falsche Richtung.

"Wir trainieren jetzt nur noch auf dem Fußballfeld mit dem Ball", erklärte Trainer Svatopluk Habanec.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tschechien, Wald, Fußballprofi
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 14:19 Uhr von TieAss
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Arme, muss ja völlig verstört und ausgehungert gewesen sein, nach so einer langen Zeit. Hab mal von einem ähnlichen Fall gehört, da sind welche in den Anden mit nem Flugzeug abgestürzt... Dass er nicht seinen eigenen Arm gegessen hat grenzt ja an ein Wunder!

[ nachträglich editiert von TieAss ]
Kommentar ansehen
24.01.2014 14:19 Uhr von TieAss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Dank auch an die Checker, die hier jeden Tag einen ganz besonderen Job leisten und diese News von unwichtigen sortieren!

[ nachträglich editiert von TieAss ]
Kommentar ansehen
24.01.2014 15:00 Uhr von exweidenberger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zuviele Kopfbälle sind scheinbar auch schädlich für den Orientierungssinn....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?