24.01.14 11:44 Uhr
 280
 

Österreich: Internetanbieter "Cable Link" gehackt

Bei einem Hack auf den Internetanbieter "Cable Link" wurde auf 65.000 Kunden zugegriffen.

Allerdings wurde nach bisherigen Angaben nichts runtergeladen oder irgendwelche Daten anderweitig entwendet.

Es wurde entsprechend Anzeige erstattet, allerdings sind die Hintergründe des Hacks bislang ungeklärt.


WebReporter: Higharcher
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Österreich, Angriff, Anbieter, Hack, Cable Link
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 13:05 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bislang ist zwar kein Missbrauch bekannt, aber die Daten wurden von den Angreifern schon entwendet laut der Quelle.

Ansonsten würde sie ja nicht davon sprechen das die Kunden ihr Passwort ändern sollten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?