24.01.14 11:31 Uhr
 3.198
 

Neue AGB: Simyo und Blau.de nach drei Monaten kündbar

Neue AGB bei den Eplus Discountern Simyo und Blau.de erlauben nun die Kündigung von inaktiven Prepaidkarten bereits nach drei Monaten.

Wer die Prepaid Karte wenig nutzt, bekommt damit schnell die Kündigung, gleiches gilt für Nutzer, die zeitweilig ins Ausland gehen wollen.

Die neue Regelung ist wenig kundenfreundlich, man hat aber trotz einer Kündigung das Recht auf die Auszahlung des Guthabens und die Mitnahme der alten Rufnummer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AdMarkt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AGB, Blau, Simyo
Quelle: www.prepaider.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 11:56 Uhr von flashback112
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Will ja nicht kleinlich sein, aber sind drei Monate nicht eher 90 Tage.....

So ein Fehler kann allerdings bei solch hochkomplexen Matheaufgaben durchaus mal passieren

[ nachträglich editiert von flashback112 ]
Kommentar ansehen
24.01.2014 12:06 Uhr von Joker01
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
diese beiden "Discounter" können dann wohl bald Insolvenz melden bei so einer kundenfeindlichen AGB-Klausel.
Kommentar ansehen
24.01.2014 12:15 Uhr von AdMarkt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Flashback - ja gemeint war 90 Tage Inaktivität und dann nochmal 4 Wochen Kündigungsfrist = nach 120 Tage ist die Karte weg ...
Kommentar ansehen
24.01.2014 12:42 Uhr von Bono Vox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben "Partner" Web´reporter´ keinen Stern mit einem P mehr?
Kommentar ansehen
24.01.2014 13:04 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bono vox: Doch haben die. Aber ein paar von den Partnern wurde zu normale Reportern umkategorisiert. jolie.de z. B. ist immer noch Partner mit grosser P.
Kommentar ansehen
24.01.2014 13:35 Uhr von KingPiKe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mindesvertragslaufzeiten sind nervig und sollten abgeschafft werden, bzw nur noch bei Vertragsabschluß gelten, aber nichtmehr bei der Verlängerung. Denn dann haben diese einfach keine Berechtigung mehr.
Kommentar ansehen
24.01.2014 15:00 Uhr von Heidi.B
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Simyo und Blau.de kündigen nach 120 Tagen ...Kündigung von inaktiven Prepaidkarten bereits nach drei Monaten.

3 x 30 = 120? wieder was dazugelernt
Kommentar ansehen
24.01.2014 18:48 Uhr von Elementhees
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
..von mir gibts schon ein + weil da nicht AGBs steht.. da bekomme ich immer Augenkrebs...
..genau wie bei "einzigsten"!
Kommentar ansehen
24.01.2014 22:43 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chocobo77

Warum sollten dadurch die Gebühren steigen? Vielmehr würde der Wettbewerb gesteigert, wenn ich monatlich den Vertrag wechseln könnte. Geht bei meinen Stromanbieter ja auch und der ist auch nicht teurer als andere.
Kommentar ansehen
24.01.2014 23:53 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich bleib bei simyo trotzdem^^ hab sogar manchmal besseres Netz als Vodafone und Telekom^^ xD außer in toten Gebieten , da schauts mit dem Eplus Netz nicht immer ganz so roßig aus, aber mir egal, bin in den Ecken seltner und muss dafür kein Vermögen zahlen.
Kommentar ansehen
25.01.2014 03:01 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit will man wohl die "Wenigzahler" loswerden, denn wer nicht regelmäßig Guthaben auflädt, bringt ja auch nicht viel Gewinn. Stattdessen sollen sie sich dann eine neue Karte holen, was bei den Anbietern üblicherweise auch schon was kostet.

Habe meine Karte letztens erst aufgeladen, und habe die Nachricht bekommen, dass sie jetzt noch bis 2022 gültig ist, gleichzeitig bezahle ich um einiges weniger, als bei den genannten Anbietern, und die simkarte war völlig gratis. Echt lustig, was es im Prepaidbereich noch für Preisunterschiede gibt, und wie viele Leute trotzdem noch die schlechteren, teuren Varianten wählen, nur weil sie Fernsehwerbung machen.
Kommentar ansehen
25.01.2014 10:38 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird nur einen Effekt haben:

Das z.B. Leute jetzt eben nur die kleinste Aufladeinheit kaufen für ihr Handy das nur für Notfälle im Wagen liegt.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?