24.01.14 09:25 Uhr
 397
 

Ukraine: Gewalt eskaliert - Präsident Janukowitsch will wohl über Rücktritt verhandeln

In der ukrainischen Hauptstadt Kiew hat Präsident Viktor Janukowitsch aufgrund der andauernden Gewalt das Parlament zusammengerufen. Es sollte über einen Rücktritt der Regierung beraten werden. Eigentlich sollten die Verhandlungen am Donnerstagmittag anlaufen.

So lange die neuen Gespräche laufen, haben die Demonstranten einen Gewaltverzicht angekündigt. Dieser laufe bis 19:00 Uhr MEZ.

Schon seit November kämpfen Regierung und Opposition um die Macht im Land. Zuletzt eskalierte die Gewalt und es kam zu schweren Straßenschlachten, bei denen schon drei Protestierende gestorben sind. Die Parlaments-Sondersitzung könnte nun Anfang nächster Woche stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Gewalt, Rücktritt, Ukraine
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 10:43 Uhr von Hallominator