23.01.14 20:59 Uhr
 2.645
 

Borussia Dortmund Stürmer Robert Lewandowski wird von 17-Jährigen angezeigt

Wie Borussia Dortmund berichtet, war Robert Lewandowski und seine Frau Anna am Europaplatz (Stadtkrone-Ost) mit dem Auto unterwegs. Vier bis fünf Jugendliche haben den polnischen Superstar erkannt und haben ihn harsch beleidigt.

Lewandowski stieg darauf hin aus dem Auto und packte einen 17-Jährigen an der Schulter und fragte "Warum machst du das?". Der Minderjährige antwortete: "Weil du so viel Kohle hast und zu den Bayern gehst." Der Junge hat den Profifußballer nun wegen Körperverletzung bei der Polizei angezeigt.

Lewandowski beteuert niemanden geschlagen zu haben. "Ich habe mit Robert gesprochen. Ich glaube ihm. Er ist in unzumutbarer Weise beleidigt worden. Wir stehen ihm mit allem, was wir haben, zur Seite", erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke am heutigen Donnerstagabend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Borussia Dortmund, Anzeige, Körperverletzung, Robert Lewandowski
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: Kinder sollen auf die Südtribüne
Fußball/Borussia Dortmund: DFB-Strafe - Südtribüne wird gesperrt, kein Einspruch
"The only wall we believe in": Borussia Dortmund positioniert sich gegen Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2014 21:06 Uhr von oPoSpi
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Es heißt "von 17-jährigeM". Und sie war"en" mit dem Auto unterwegs.
Kommentar ansehen
23.01.2014 21:07 Uhr von syndikatM
 
+14 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2014 21:31 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
"der fc bayern hats irgendwie ..."

Wieso?
Lewandowski spielt doch bei Dortmund....!?!
Kommentar ansehen
23.01.2014 21:35 Uhr von SpankyHam
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.01.2014 21:37 Uhr von syndikatM
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@jolly.roger

er ist ja auch jetzt (bei dortmund) noch straffrei.
Kommentar ansehen
23.01.2014 21:54 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"er ist ja auch jetzt (bei dortmund) noch straffrei. "

Dann macht dein vorheriger Kommentar noch weniger Sinn ;-)
Kommentar ansehen
23.01.2014 22:02 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ach der hat gar nicht zugeschlagen? Schade.
Kommentar ansehen
23.01.2014 22:20 Uhr von schlammschlacht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Frage stell: Warum lese ich mir auch noch die Kommentare durch?????
Kommentar ansehen
23.01.2014 22:39 Uhr von syndikatM
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
@jolly.roger

doch macht sinn, weil der angezeigte typ ja jetzt zu den bayern geht und dort herzlich empfangen wird. dort tummelt sich demnach anscheinend eine sehr ominöse vereinigung, von zwielichtigen personen, die garantiert nicht als vorbild oder dergleichen taugen.

falls du den sinn nicht erkennst, (es geht zwar um was anderes, vom prinzip her aber das gleiche, damit du es verstehst): es ist wie mit dem österreicher damals. nicht österreich, sondern deutschland muss sich heute wegen seiner geschichte rechtfertigen, eben weil deutschland ihn aufnahm.
Kommentar ansehen
23.01.2014 22:42 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN