23.01.14 20:50 Uhr
 413
 

Motorradhersteller Horex fertigt VR6-Aggregate von nun an selbst

Der Motorradhersteller Horex übernimmt nun die Herstellung der VR6-Aggregate selbst. Dafür wurde in Augsburg eine eigene Produktionshalle mit Fertigungsstraße in der Nähe des Stammsitzes gebaut.

Bisher erfolgte die Fertigung durch den Spezialisten Weber Motor. Diese Firma war auch schon an der Entwicklung des Motors beteiligt. Für den neuen Standort wurden speziell geschulte Mitarbeiter eingestellt.

Dadurch, dass die beiden Standorte in der gleichen Stadt liegen, entfallen nun lange Transportwege, wodurch die Kosten gesenkt werden konnten. Ebenso können so die Lieferzeiten für die Endkunden verkürzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Motorrad, Fertigung, Horex
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2014 06:34 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weber motor wird sich da sehr freuen .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?