23.01.14 20:34 Uhr
 285
 

Papst Franziskus: Neid und Eifersucht machen Menschen zu Mördern

In seiner Predigt am heutigen Donnerstag hat Papst Franziskus die Einheit der Christen thematisiert. Dabei wies er ausdrücklich auch auf die negativen Eigenschaften der Menschen hin, wie Eifersucht und Neid. Diese Dinge würden jede Gemeinschaft spalten.

Weiter erklärte der Pontifex, dass Eifersucht die Menschen zu Mördern machen könne. Neidische oder eifersüchtige Menschen würden zu verbitterten Menschen werden, die sich über nichts mehr freuen könnten. Sie schauen immer nur auf die Dinge, die sie selbst nicht haben.

Als Beispiel erzählte er die Geschichte von Kain und Abel, wo die Eifersucht zum Brudermord führte. In diesem Zusammenhang meinte Papst Franziskus: "Wer seinen Bruder hasst, der ist ein Mörder".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Mörder, Papst Franziskus, Eifersucht, Neid
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benedikt XVI kritisiert in Grabrede für Kardinal Meisner subtil Papst Franziskus
Entlassung: Kardinal Gerhard Ludwig Müller kritisiert Papst Franziskus scharf
Papst Franziskus kündigt Hardliner Kardinal Gerhard Ludwig Müller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2014 20:46 Uhr von magnificus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und Trieb macht sie zu was....?
Kommentar ansehen
24.01.2014 00:24 Uhr von montvache
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Leider hat er recht. Überwiegend liegt das aber an der total falschen Erziehung von Kind an.
Man wird gelehrt, fleißig zu sein. Aber wenn man
verstirbt, nimmt man nichts mit - Das wird zu wenig gelehrt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benedikt XVI kritisiert in Grabrede für Kardinal Meisner subtil Papst Franziskus
Entlassung: Kardinal Gerhard Ludwig Müller kritisiert Papst Franziskus scharf
Papst Franziskus kündigt Hardliner Kardinal Gerhard Ludwig Müller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?