23.01.14 17:47 Uhr
 141
 

Fußball: Super-GAU für Kolumbien - WM-Aus für Superstar Radamel Falcao

Kolumbien hat sich nach 16 Jahren wieder für eine Weltmeisterschaft qualifiziert, vor allem dank ihrem Superstar Radamel Falcao (27, AS Monaco). Doch nun der Super-GAU für die Südamerikaner - Falcao hat sich im Pokalspiel gegen den Viertligist Monts d´Or Azergues schwer verletzt.

Demnach zog sich der Superstar am linken Knie einen Kreuzbandriss zu und fällt damit für die WM in Brasilien aus. "Er wird der beste Spieler bei der Endrunde sein. Er ist schon jetzt einer der besten Mittelstürmer der Welt", verkündete erst kürzlich Kolumbiens Nationalcoach. Doch daraus wird nichts.

Falcao wurde beim FC Porto Pokal- und Superpokalsieger, gewann zweimal die Meisterschaft und wurde Torschützenkönig. Bei Atlético Madrid gewann er den UEFA-Supercup, die Europa League und wurde Torschützenkönig. Anschließend wechselte der Weltklasse-Stürmer für 60 Millionen Euro zum AS Monaco.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Verletzung, Kolumbien, Fußball-WM 2014, Radamel Falcao
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?