23.01.14 16:51 Uhr
 332
 

Serbien: Franz-Ferdinand-Mörder Gavrilo Princip soll Denkmal bekommen

Serbien will ein Monument errichten für den Mann, der quasi den "Startschuss" für den Ersten Weltkrieg gab: Gavrilo Princip. 1914 verübte er einen tödlichen Anschlag auf Thronfolger Franz Ferdinand von Österreich. Bis heute wird Princip in Serbien als Held verehrt.

Princip war Mitglied der Studentenverbindung "Mlada Bosna" (Junges Bosnien), welche die Unabhängigkeit des Landes von Österreich-Ungarn einforderte. Die serbische Regierung will Gavrilo Princip nun auf besondere Art und Weise ehren.

So soll an der Kalemegdan-Festung in Belgrad ein Monument für den Attentäter errichtet werden. Spätestens Ende Juni soll es fertig sein. Eine exakte Kopie des Monuments soll auch in Ost-Sarajevo errichtet werden - dort leben überwiegend Serben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mörder, Serbien, Denkmal, Franz Ferdinand von Österreich, Gavrilo Princip
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geschichte: 28. Juni 1914 - Erzherzog Franz Ferdinand wird ermordet
Wien: Ausstellung zeigt das blutige Hemd von Franz Ferdinand von Österreich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2014 09:41 Uhr von dragon08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN