23.01.14 13:08 Uhr
 1.170
 

US-Armee erlaubt Soldaten nun Turbane und Bärte

In den USA ist es jetzt Soldaten der Armee erlaubt, Turbane und Bärte zu tragen.

Das Pentagon gab die Entscheidung bekannt, die religiösen Soldaten das Leben erleichtern soll.

Islamische Organisationen und Sikhs freuen sich über die Ankündigung und nannten sie eine "wichtige Entscheidung, um die religiösen Rechte amerikanischer Militärangehöriger auszuweiten".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bart, Soldaten, Erlaubnis, US-Armee, Turban
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2014 13:14 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist eine Super Idee ...
Kommentar ansehen
23.01.2014 13:26 Uhr von speculator
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Na ich hoffe im Zuge der Gleichbehandlung von Mann und Frau dürfen Soldatinnen dann auch Kopftuch, Schleier oder Burka tragen??
Kommentar ansehen
23.01.2014 13:28 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Hey Choco du vergleichst Apfel mit Birnen...
Kommentar ansehen
23.01.2014 13:31 Uhr von Darkness2013
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Lol so kann man im kampf leichter erkennen wen man als erstes an die Front schickt, gilt das jetzt auch für Frauen in der armee das die in Kompletter Burka mit Camouflagemuster in den krieg ziehen
Kommentar ansehen
23.01.2014 13:46 Uhr von jabba the hutt
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Viel Spaß mit dem langen buschigen Bart falls das Leben der Soldaten dann mal vom Tragen einer ABC-Schutzmaske abhängt.

[ nachträglich editiert von jabba the hutt ]
Kommentar ansehen
23.01.2014 13:56 Uhr von svizzy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist die news. amerikas taliban und al quaida truppen haben das doch schon lange.
Kommentar ansehen
23.01.2014 14:03 Uhr von El_Caron
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige, der der Ansicht ist, dass man Leuten, die aus religiöser Überzeugung meinen, eine bestimmt Kleidung tragen zu MÜSSEN, keine Waffe in die Hand geben sollte?
Kommentar ansehen
23.01.2014 14:22 Uhr von maxyking
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Cool als Pastafari möchte ich ein Nudelsieb auf dem Kopf tragen.
Kommentar ansehen
23.01.2014 15:47 Uhr von ako82
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
...und schwupp, geht die Friendly Fire Todesrate in die Höhe!
Kommentar ansehen
23.01.2014 21:08 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht eine blöde Frage, aber wie machen sie das mit dem Helm?
Kommentar ansehen
23.01.2014 21:21 Uhr von IrgendeinUser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manchen hier sollte gesagt werden, das Sikhs einer eigenständigen Religion angehören und sie rein garnichts mit dem Islam zu tun haben.
Irgendwas von Burkas und Schleier zu faseln ist unsinn.
Kommentar ansehen
23.01.2014 22:46 Uhr von 54in7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
im krieg stehen die leute mim turban dann an forderster fornt xD
Kommentar ansehen
25.01.2014 14:29 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also normalerweise ist ein Turban oder sonstige individuelle Kopfbedeckung alleine im Sinne der Gleichschaltung der Soldaten nicht gewollt. Verstehe ich nicht, wieso man da Ausnahmen zulässt. Wieso muss ich bei der Armee noch beim Appell meine Religiösität ausleben? Dann sollen die anderen doch auch stets einen Rosenkranz mitführen dürfen -_-

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?