23.01.14 11:25 Uhr
 101
 

Microsoft will Daten von Kunden der EU besser schützen

Microsoft will es ausländischen Kunden zukünftig möglich machen, ihre Daten auf Servern außerhalb der USA zu speichern.

Dies soll eine vertrauensbildende Maßnahme darstellen, da die Kunden aufgrund der NSA-Affäre verunsichert sind, was sich negativ für Unternehmen wie Microsoft auswirkt.

Vorstellbar wäre beispielsweise eine Speicherung der Daten in Irland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik: