23.01.14 10:38 Uhr
 94
 

IBM verkauft Server-Sparte an Lenovo

IBM will sich von seiner x86-Server Sparte trennen und möchte diese an Lenovo zu einem Preis von bis zu 2,5 Milliarden Dollar verkaufen.

Es wird vermutet, dass Lenovo in den Server-Markt eintreten will, um seine wirtschaftlichen Perspektiven zu erneuern.

IBM dagegen wird nach Brancheninformationen zukünftig komplett auf Service und Softwareentwicklung setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Server, IBM, Lenovo, Sparte
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?