23.01.14 09:51 Uhr
 359
 

Düsseldorf/Spurlos verschwunden: Wo ist die 14-jährige Ayan Ali Awoowe?

Seit bereits zwei Tagen wird das 14 Jahre alte Flüchtlingskind Ayan Ali Awoowe aus Somalia vermisst. Das Mädchen stammt aus einer Ratinger Jugendhilfeeinrichtung.

Sie ist nicht wie erwartet in ihrer Schule in Düsseldorf erschienen. Die Somalierin hat schwarze Haare und ist schlank.

Sie ist rund 160 cm groß. Wie sie aktuell bekleidet ist, ist nicht bekannt. Die Polizei erbittet sich Hinweise zur Vermissten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Flüchtling, vermisst
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2014 16:26 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bei ihrem zukünftigen Ehemann?
Kommentar ansehen
16.02.2014 22:30 Uhr von olli58
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nein noch nicht.
Zur Zeit liegt sie auf einem Tisch in irgendeiner dreckigen Absteige und wird von irgend einem Quaksalber beschnitten.
Danach gehts dann zum zukünftigen "Ehemann", denn man muss ja die "Ehre" wahren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?