23.01.14 09:18 Uhr
 79
 

Ronald Pofalla wechselt frühestens 2015 als Chef-Lobbyist zur Deutschen Bahn

Der ehemalige Kanzleramtsminister Ronald Pofalla wird frühestens zum Jahr 2015 zur Deutschen Bahn wechseln um dort Chef-Lobbyist zu werden. Zuvor war der schnelle Wechsel des Politikers in die Wirtschaft auf harsche Kritik gestoßen.

Ende März 2014 wird es eine Sitzung des Aufsichtsrats der Bahn geben, auf der allerdings keinerlei Personalentscheidungen getroffen würden, so der Chef des Konzerns, Rüdiger Grube. "Es wird ausschließlich um das Konzept gehen", so Grube weiter.

Die Personalie Pofalla hatte zu einer Diskussion um eine Karenzzeit für Politiker geführt, die diese für einen Wechsel in die Wirtschaft einhalten müssten. Zuvor hatte Angela Merkel Pofalla schon geraten, mit dem Wechsel zur Bahn etwas abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Bahn, Lobbyist, Ronald Pofalla
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2014 09:34 Uhr von Koehler08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aufgrund der offensichtlichen Korruption im Falle Ronald Pofalla, erkläre ich hiermit, im Namen aller Deutschen Steuerzahler den Anspruch der o.g Person, auf eine Altersicherung aus Steuermitteln mit sofortiger Wirkung für beendet! Desweiteren werden Rückwirkend die bereits ausgezahlten Monatsgehälter an die Person Pofalla eingezogen und sozialen Einrichtungen in Deutschland zur Verfügung gestellt!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?