23.01.14 09:15 Uhr
 54
 

Bundesverband Musikindustrie: Trendreport - 2013 wieder ein Umsatzplus

Für das Jahr 2013 hat der Bundesverband Musikindustrie einen ersten Trendreport in Sachen Umsatzzahlen veröffentlicht. Eine genauere Auswertung wird erst im März erscheinen.

Der Trendreport zeigte auf, dass 2013 nach insgesamt 15 Jahren wieder ein Umsatzplus erzielt werden konnte. Die Verkaufszahlen von physischen Tonträgern ging um zwei Prozent zurück während die Bedeutung von Streaming-Diensten gewachsen ist.

"Der Wachstumsimpuls bestärkt uns darin, dass die momentanen Strategien der Musikbranche und insbesondere die neue Vielfalt, Musik zu nutzen, bei den Musikfans ankommt", so der Verband.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musikindustrie, Bundesverband, Umsatzplus
Quelle: www.metal4.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2014 13:23 Uhr von Darkness2013
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol jedes jahr mehr verdienen aber dann meckern über Filesharing

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?