22.01.14 17:49 Uhr
 5.243
 

Belchentunnel: Gibt es die geheimnisvolle "weiße Frau" wirklich?

In der Schweiz befindet sich der Belchentunnel. Er ist rund 3,2 Kilometer lang und der meistbefahrenste Autobahn-Tunnel unseres Nachbarlandes. Hier treibt seit den Achtzigerjahren eine geheimnisvolle weiße Frau ihr Unwesen.

Erstmals trat die Frau im Sommer 1980 in Erscheinung. Sie soll plötzlich wie aus dem Nichts da gewesen sein und war als Anhalterin unterwegs. Autofahrer, welche die ganz in Weiß gekleidete Frau einsteigen ließen, erklärten später, dass sie aus dem Auto einfach verschwunden ist.

Zwei junge Frauen, welche die Tramperin im Herbst 1983 ebenfalls mitnahmen, hatten sich bei ihr erkundigt, ob es ihr gut geht. Die Frau soll darauf geantwortet haben: "Nein, leider nicht. Es geht gar nicht gut. Es wird etwas ganz Schreckliches passieren!"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Schweiz, Rätsel, Weiß
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut
Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2014 17:54 Uhr von blade31
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Gab es jetzt eine neue Begegnung oder warum ist das eine News?
Kommentar ansehen
22.01.2014 18:19 Uhr von Fireproof999
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sind jetzt in den Flitterwochen am Loch Ness See, das Monster hat Sie in die Ferienhütte eingeladen.
Kommentar ansehen
22.01.2014 18:48 Uhr von Schnulli007
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist eine Außerirdische vom Planeten leerpe.
Kommentar ansehen
22.01.2014 22:11 Uhr von MauriceVIP
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Antwort auf Überschrift: NEIN!
Kommentar ansehen
22.01.2014 22:28 Uhr von ThomasHambrecht