22.01.14 16:41 Uhr
 185
 

Münster: Autofahrer besaß keinen Führerschein - dafür hatte er Koks dabei

Am Nachmittag des letzten Montags geriet ein 25-jähriger Engländer auf der Autobahn 1 am Rastplatz Plugger Heide in eine Fahrzeugkontrolle.

Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Mann keinen Führerschein hatte. Der 25-jährige Mann erklärte den Beamten, dass er seinen rumänischen Führerschein verloren hat. Aber auf Nachfrage wurde klar, das der Mann nie einen Führerschein besessen hatte.

Die Polizisten entdeckten bei dem Mann 0,6 Gramm Kokain. Für den Engländer wurden 1.000 Euro Sicherheitsleistung fällig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: