22.01.14 15:01 Uhr
 889
 

Chinas Machtelite versteckt gigantische Geldsummen in der Karibik

Chinas Reiche und Mächtige horten nach neuesten Enthüllungen gigantische Geldsummen über Offshore-Firmen in der Karibik.

Konkret wird von rund 21.000 Offshore Firmen gesprochen, die seit 2000 etwa drei Billionen Euro aus China in die Karibik gebracht haben.

Laut den aufgetauchten Unterlagen waren bei den Verschiebungen westliche Banken in großem Umfang beteiligt. Zu den Betroffenen, die ihr Geld in Sicherheit gebracht haben, sollen auch Angehörige hochrangiger Politiker gehören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Elite, Karibik
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2014 15:04 Uhr von quade34
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die wissen was ihnen gut tut. Kommunistische/Bolschewistische Diktaturen sind schnell zu Enteignungen bereit.
Kommentar ansehen
22.01.2014 16:19 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja solangs die karibik ist, ists egal, die müssen wir nicht alternativlos retten...
Kommentar ansehen
22.01.2014 17:14 Uhr von uhrknall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht viele China-News zur Zeit...

Mich würde mal interessieren, was aus den berühmten schwarzen Kassen unserer Politiker in der Schweiz geworden ist. Seit Anfang der Neunziger habe ich nichts mehr darüber gehört.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?