22.01.14 13:30 Uhr
 205
 

Google-Chef will kein nervendes Smartphone beim Abendessen haben

Der Google-Verwaltungsratschef Eric Schmidt hat eigentlich die Aufgabe Smartphones zu loben, denn schließlich macht der Konzern mit dem mobilen Betriebssystem Android jede Menge Umsatz.

Doch auch Schmidt geht die dauernde Erreichbarkeit zunehmend auf die Nerven und er will sich Auszeiten verschaffen.

"Ich versuche die grundsätzliche Regel zu etablieren, dass man abendessen kann, ohne online zu sein", so Schmidt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Google, Smartphone, Google+
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussionen um versteinertes und liebloses Verhalten der Trump-Eheleute
Rod Stewart lost offensichtlich total betrunken Fußballpokalrunden aus
Kristen Stewart zu Twitter-Attacken: "Trump war wirklich besessen von mir"