22.01.14 12:12 Uhr
 544
 

Dillingen: 14-Jähriger rutscht auf Fliesen aus und fällt in ein Messer

Ein 14-jähriger Junge war gerade dabei, eine Kiwi zu schälen, als er plötzliche auf den glatten Fliesen des Küchenbodens ausrutschte.

Der Junge fiel in das Küchenmesser und rammte es sich drei Zentimeter in die Brust. Zum Glück wurden keine lebenswichtigen Organe verletzt.

Der Junge kam in ein Krankenhaus. Seine Mutter erlitt einen Schwächeanfall und musste ebenfalls medizinisch versorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Messer, Küche, Dillingen, Kiwi
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2014 12:16 Uhr von Strassenmeister
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Hat er beim schälen der Kiwi getanzt oder ist er vom Stuhl gesprungen?
Kommentar ansehen
22.01.2014 12:19 Uhr von smart1985
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 14 Jahren sollte man Reif genug sein um sein Obst schneiden zu können.
Unfälle passieren meistens auch unachtsamkeit sowie hier hoffen wir das er in Zukunft vorsichtiger ist mit dingen wo vor man ihn mit sicherheit als kind gemahnt hat :)
Kommentar ansehen
22.01.2014 12:25 Uhr von OO88
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
eine chinesische stachelbeere wird auch nur in der mitte geteilt und wie ein ei ausgelöffelt .
Kommentar ansehen
22.01.2014 13:12 Uhr von brycer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn was manche hier für Stuss zusammen schreiben.
Für die ist es nicht vorstellbar dass der Junge sich nebenbei noch mit was anderem beschäftigt hat als der Kiwi.
Natürlich muss er, für deren Begriffe, völlig ruhig stehen und darf nichts anderes machen.
Habt ihr euch schon mal selber beobachtet? Lasst ihr euch durch nichts, wenn auch nur kurzzeitig, ablenken? Eventuell hat es an der Tür geklingelt oder die Mutter hat ihn gerufen - oder das Essen am Herd war so weit und er wollte sich umdrehen...
Wissen wir was genau vorgefallen ist? Nein! Es geschehen täglich viele Unfälle im Haushalt, von denen auch genug tödlich enden. Sind die dann alle selber schuld?

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
22.01.2014 14:02 Uhr von brycer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@OO88:
Stell dir vor, es soll auch Leute geben die schälen eine Kiwi, schneiden sie dann klein und geben sie z.B. zum Obstsalat, Joghurt, Quark oder anderen.
Das ist natürlich bei deiner engstirnigen Denke unvorstellbar.
Kommentar ansehen
22.01.2014 14:56 Uhr von gorathem
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wer bitte Schält eine Kiwi?
Kommentar ansehen
22.01.2014 16:38 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man 2 Dinge nicht gleichzeitig machen kann, sollte man Step fuer Step voran gehen. Bin aber froh für diesen Tollpatsch, dass nicht mehr passiert ist.
Kommentar ansehen
23.01.2014 07:08 Uhr von brycer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Anscheinend wollen es hier einige nicht glauben dass man auch Kiwis schälen kann.
http://www.chefkoch.de/... <-- Hier einfach mal die Obstsalatrezepte durchstöbern

Oder einfach ´Kiwi schälen´ bei Google eingeben. Da findet man neben Anleitungen zu verschiedenen Methoden (die ´Messermethode´ ist auch eine davon) auch weitere Rezepte.

Aber gut, da braucht man Vorstellungskraft, die manchen hier anscheinend abgeht. Für die gibt es nur
"Kiwi halbieren und mit dem Löffel auslöffeln. Obstsalat oder Desserts??? Kauf ich immer fertig im Supermarkt." ;-P
Kommentar ansehen
23.01.2014 10:57 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@brycer .....

dein letzter Kommentar geht doch ganz am Thema vorbei. Offensichtlich hat der Junge mit dem Messer eine Kiwi bearbeiten wollen, stürzt und fällt ins Messer. Solche Tätigkeiten macht ein normaler Mensch selbst auch Köche nicht im Gehen, wo man durchaus hinfallen kann, sondern im Stehen oder sitzen. Dass man Kiwi auch mit anderen Küchen Geräten bearbeiten kann sollte man wissen, gehört aber nicht hierher und wurde auch von keinem der Kommentatoren irgendwie erwaehnt.
Kommentar ansehen
23.01.2014 11:33 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiler48:
Ich habe auf folgende Aussagen reagiert:

"...eine chinesische stachelbeere wird auch nur in der mitte geteilt und wie ein ei ausgelöffelt ..."
und
"...Wer bitte Schält eine Kiwi? ..."
Fürs Schälen gibt es eben unterschiedliche Methoden die unterschiedliche Werkzeuge erfordern. Manche machens eben mit dem Messer.

Ja klar, und du warst natürlich als 14jähriger schon so vernünftig dass du dich immer an alle Vorsichtsmaßnahmen gehalten hast. ;-P
Und der Papst ist evangelisch. :-D
Du kannst dir natürlich nicht vorstellen dass der Junge an der Küchenarbeitsfläche gestanden hat, das Messer in der Hand die Kiwi schälend und sich dann, aus irgendwelchen Gründen umgedreht hat - eben ohne das Messer, das ja unser Herr Vorsicht alias langweiler48 natürlich erst zur Seite legen würde, weg zu legen.
Tja, beim Umdrehen in Strümpfen auf dem glatten Fliesenboden kann man eben mal ins Rutschen kommen. ;-)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?