22.01.14 09:08 Uhr
 3.009
 

Fußball/FC Bayern München: Erneuter Ausbau der Allianz Arena geplant

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München plant einen Ausbau der vereinseigenen Allianz Arena. Das Stadion soll von derzeit 71.137 Plätzen auf 75.000 Plätze ausgebaut werden.

Der Klub ist damit nach der Eröffnung der Arena vor etwa neun Jahren schon zum dritten Mal dabei, die Kapazität zu erhöhen. Der Ausbau soll wohl schon zum Beginn der neuen Saison fertig sein.

Ein Gutachter plant derzeit die Arbeiten und soll bis Mitte März das Gutachten bei den Behörden Münchens vorlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Ausbau, Allianz Arena
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2014 11:34 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Lass das unsern speziellen BVB Fan lesen.Der beantragt bestimmt dann eine Abrissgenehmigung!
Kommentar ansehen
22.01.2014 12:04 Uhr von Marco73230
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
im Zuge dessen könnte man doch direkt nen Zellenblock mit anbauen :-P
Kommentar ansehen
22.01.2014 15:26 Uhr von Schaumschlaeger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich merkwürdig. Bereits bei der Planung war abzusehen, dass Bayern die Hütte auch mit einer Kapazität von 70k+ immer vollkriegt. Wieso wurde nicht von vornherein größer gebaut?
Kommentar ansehen
22.01.2014 15:59 Uhr von Pumba1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
N getrennter Zellenblock ist schon sei langem Pflicht in Stadien nach UEFA Richtlinie. . ;) @Marco73230
Kommentar ansehen
22.01.2014 15:59 Uhr von Scratcher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schaumschlaeger
Das liegt daran das Bayern und 1860 damals das Stadion zusammen gebaut hatten und 1860 wollte aus Finanzieller sicht nicht solch ein riesen Stadion, weil die es wohl sehr viel schwerer voll gekriegt hätten.
Wenn ich nicht irre hat Franz Beckenbauer mal gesagt das wenns nach ihm gegangen wär, hätte Bayern das alleine durchgezogen und dann wärs ein Stadion mit 100000 Plätzen geworden!
Hat sich aber sonst kaum einer getraut aus der
Führungsriege da mit zuziehen und konnt ja auch keiner wissen wie sich das mal entwickelt.
Kommentar ansehen
22.01.2014 16:21 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schaumschlaeger

Wurde doch vor einer Weile bekannt: Die Bayern wollten 100.000 Plätze bauen, 1860 60.000. Man hat sich dann auf die bekannte niedrige Zahl geeinigt, weil 1860 nicht mehr Geld aufbringen konnte.
Kommentar ansehen
22.01.2014 17:38 Uhr von Perisecor
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ HateKate

Große Worte für jemanden der vor einer Woche noch massive Probleme damit hatte, Spanien und Brasilien zu unterscheiden.
Kommentar ansehen
22.01.2014 20:49 Uhr von keckboxer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich hoffe, der FCB kann nicht ohne Neubau das Stadion auf mehr als 80.645 Plätze ausbauen.

Somit wäre der BVB zumindest bei der Stadionkapazität immer Spitzenreiter. :)
Kommentar ansehen
22.01.2014 21:41 Uhr von shovel81
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
BastB

Ich gehe mal davon aus das Du der einzige warst, der in der sechsten Klasse offiziell Rauchen durfte und einen Führerschein besaß.
Kommentar ansehen
23.01.2014 07:13 Uhr von The.Dirt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber FC Bayern, mehr Plätze heißt nicht gleich mehr Stimmung.
Es ist schon ein Armutszeugnis, wenn 5000 Gastfans ca. 60000 Heim"fans" an die Wand singen.

Okay, okay, gegen klatschen anzukommen, ist ja auch nicht ganz so schwer ^^
Kommentar ansehen
23.01.2014 09:40 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HateKate
Na aber klar doch. Der DFB regelt neuerdings wie groß die Stadien sein dürfen? :D

Sorry aber dass ist ja noch größerer Bullshit als sonst...

Der FCB kann mit seinem Stadion machen was die wollen solang sie die nationalen Baubestimmungen einhalten! Da hat der DFB nichts dran zu sagen. Die sagen hinterher höchstens auf Rang X dürfen Y viele Leute bei den und den Spielen stehen/sitzen

[...]Es ist nämlich eine reine Fußball-Arena und keine Mehrzweckhalle die werden in der Grösse in Deutschland eh nicht genehmigt. [...]
Klar Berliner Olympiastadion, das Stadion deines geliebten BVB, Leipzig.
Die sind alle kleiner nicht wahr ;)
Kommentar ansehen
23.01.2014 09:42 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@The.Dirt
ist schon blöd wenn sich 500 Gästefans darauf konzentrieren Krach zu machen während die anderen Fußball zum genießen schauen :D

Und ich weiß nicht was mich nach einem Spiel mehr freut. Geile Stimmung im Stadion oder ein Sieg der favorisierten Mannschaft
Kommentar ansehen
23.01.2014 12:19 Uhr von shovel81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PeterLustig2009

Du nennst also das Anfeuern der eignenden Mannschaft Krach, seltsame Einstellung. Aber bei euch Bayern scheinen die Fans Emotionslos auf der Tribüne zu sitzen.
Kommentar ansehen
23.01.2014 15:08 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shovel81
Nein nur dieses ewige lamentieren dass die Stimmung in der Allianzarena ja so schrecklich ist ist genauso seltsam

Es ist bereits erwiesen dass nicht die Fans schuld daran sind sondern die Bauform sowie die Form des Stadions die den Schall schlucken.

Oder wie erklärst es dir dass die Bayernfans in anderen Stadien lautstark Stimmung machen können? Bestimmt nicht weil das gekaufte Statisten sind...


Die Fans machen in der Allianzarena genauso Stimmung wie sonstwo acuh. Und dass die Gästefans immer lauter sind stimmt lediglich bei Spielen wie z.B gegen den BVB die dafür bekannt sind dass sie lauter feiern. Da hat der FCB sicher noch Nacholbedarf
Kommentar ansehen
24.01.2014 10:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HateKate
Also ich weiß nicht wie du Halle definierst, aber für mich bedeutet dass das es sich dabei um einen geschlossenen Raum handelt oder zumindest ein Dach vorhanden ist.


Auf Schalke wäre es gegeben da dort das Dach bei Bedarf zugefahren werden kann.

Die AllianzArena ist wie andere Stadien nicht überdacht. Von daher gibt es keinerlei Unterschied zu Berlin oder Dortmund (wenn man die Bauform außer Acht lässt)


[...]Und jetzt sag nicht wieder das in der Müncherner Arena Fußball gespielt wird, da werden höchstens Koffer mit Geld übergeben für gekaufte Siege. [...]
Wieviel bekommt Dortmund dafür dass sie nen Sieg verkaufen?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?