21.01.14 16:44 Uhr
 241
 

Fußball: Juan Mata darf für 48,5 Millionen Euro zu Manchester United wechseln

Juan Mata kommt beim FC Chelsea aktuell nicht über den Rang eines Ergänzungsspielers hinaus. Nichtsdestotrotz zeigen sich viele europäische Vereine interessiert. Erst vor wenigen Tagen vermeldeten Medien ein Angebot des FC Bayern München in Höhe von 24 Millionen Euro (ShortNews berichtete).

Unter den zahlreichen Anwärtern um die Dienste des spanischen Spiellenkers ist auch Manchester United. Medienberichten zufolge sollen die "Red Devils" ein Angebot in Höhe von 45 Millionen Euro für Mata abgegeben haben. Der Verein wollte dies allerdings bislang nicht bestätigen.

Chelsea London fordert 48,5 Millionen Euro für Mata. Sollte es zu einem Transfer kommen, würde dieser zweitteuerten spanischen Spieler der Fußballgeschichte werden. Auf Platz Eins rangiert sein aktueller Mannschaftskamerad Fernando Torres, den sich Chelsea 2011 58,5 Millionen Euro kosten ließ.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Transfer, Manchester United, Manchester
Quelle: www.fussballeuropa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?