21.01.14 16:24 Uhr
 418
 

Warnung: Häufige Einnahme von Triptanen gegen Migräne löst Dauerkopfschmerz aus

Triptane galten lange als Wundermittel gegen Migräne und halfen den Betroffenen auch wirklich bei akuten Attacken. Bei 40 bis 70 Prozent der Erkrankten helfen die Triptane, welche als Pillen, Injektion unter die Haut, Nasenspray oder auch als Zäpfchen verabreicht werden können.

Doch nun warnen Experten vor einer regelmäßigen Einnahme der Medikamente. Nimmt man diese Pillen zu häufig, können diese einen Dauerkopfschmerz auslösen. Laut den Medizinern können die Dauerschmerzen bereits auftauchen, wenn man mehr als zehnmal im Monat dieses Medikament einnimmt.

Auch raten die Ärzte Patienten, die schon mal einen Herzinfarkt hatten oder deren zu hoher Blutdruck nicht richtig eingestellt ist, von einer Einnahme ab. Die Triptane verengen die Blutgefäße und können schlimmstenfalls einen Herzinfarkt auslösen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Warnung, Herzinfarkt, Einnahme, Migräne, Kopfschmerzen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2014 18:30 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Perpeduum Mobile!
Da rollt der Rubel

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?