21.01.14 13:35 Uhr
 393
 

Studie: Trotz diskriminierender Witze helfen "Simpsons" bei Schwulen-Anerkennung

Laut einer Studie des Autoren Erwin In het Panhuis sind die "Simpsons" wichtige Wegbegleiter bei der Gleichstellung und Anerkennung von Homosexuellen.

Auch wenn die Hauptfigur Homer Simpsons oftmals diskriminierende oder politisch inkorrekte Witze über Schwule macht, sei die Botschaft immer eine positive für Homosexuelle.

Die Studie Panhuis´ heißt "Hinter den schwulen Lachern. Homosexualität bei den Simpsons" und hat die ersten 500 Episoden der Zeichentrickserie auf dieses Thema hin analysiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Studie, Homosexualität, Die Simpsons, Anerkennung, Witze
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

<