21.01.14 11:40 Uhr
 54
 

Duisburg will Horst-Schimanski-Gasse

Die Stadtverwaltung von Duisburg überprüft gerade die Möglichkeit, eine unbenannte Gasse in Ruhrort in Horst-Schimanski-Gasse zu taufen.

Duisburg war der Schauplatz für die "Tatorte" mit dem Kultkommissar. Man möchte dieses Erbe pflegen und hofft damit das negative Bild von Duisburg aufzuwerten.

Ein Antrag die Gasse Schimmi-Gasse zu nennen ist allerdings bereits im Vorjahr vom Baurechtsamt abgelehnt worden.


WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Duisburg, Tatort, Schimanski, Gasse
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"System Of A Down"-Musiker "sehr traurig" über Tod von Killer Charles Mandon
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?