21.01.14 10:47 Uhr
 152
 

Microsoft: Bill Gates soll wieder stärkere Präsenz im Unternehmen zeigen

Der US-Blog "Recode" hat berichtet, dass nach der Nominierung eines neuen CEO bei Software-Gigant Microsoft nun auch der ehemalige Chef, Bill Gates, wieder stärker einbezogen werden soll.

Allerdings soll der neue CEO, der Steve Ballmer ablösen wird, zunächst eine Übergangszeit bekommen.

Gates hatte sich schon nach der Rücktrittsankündigung von Steven Ballmer öfter sehen lassen. Vor allem wollte er der Belegschaft des Konzerns die Zuversicht wieder geben. Außerdem sollten so wichtige Manager im Unternehmen gehalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Unternehmen, Bill Gates, Präsenz
Quelle: business.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2014 13:11 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aussage Windows 9 zu verschenken weil es sonst keiner nimmt fand ich sehr gut .
Es war nicht Gates der es sagte aber alle wollen einfach nur XP wieder haben oder ein System was da drauf Basiert.
Das schlimmste sind Windows basierende Tablets oder Smartphones die kann man vergessen da lieber ein Android Tablet nehmen .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?