21.01.14 10:14 Uhr
 194
 

Kuriose Notfallübung in Solingen: Finanzbeamtin durch Tröten verletzt

Das Finanzamt von Solingen besitzt eine einzigartige Brandschutz-Vorrichtung. Im Fall eines Brandes sollen Mitarbeiter des Hauses zur Warnung in Tröten blasen.

Bei einer Notfallübung am vergangenen Freitag wurde allerdings so heftig getrötet, dass eine Finanzbeamtin ein "schweres Ohr-Trauma" erlitt.

Die Frau musste mehrere Tage krankgeschrieben werden und konnte ihren Dienst nicht ausüben.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Notfall, Übung, Tröte
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2014 10:42 Uhr von brycer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hat schon mal einer in der Nähe so einer großen Feueralarmbimmel gestanden, als die plötzlich losging?
Ein ´schweres Ohr-Trauma´ ist da wohl noch die harmlosere Folge. ;-)

[ nachträglich editiert von brycer ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?