20.01.14 19:42 Uhr
 502
 

Verbraucherzentrale Sachsen verklagt Vodafone wegen LTE-Drosselung

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat Vodafone im Dezember 2013 abgemahnt, weil sie in der Präsentation der LTE-Zuhause-Tarife unlautere Werbung sieht. Die Verbraucher erwarten bei einer Internet-Flatrate nicht eine Drosselung auf weniger als ein Zehntel der ursprünglichen Geschwindigkeit.

Eine geforderte Unterlassungserklärung im Rahmen der Abmahnung hatte Vodafone nicht abgegeben, weshalb die Verbraucherschützer den Sachverhalt nun von einem Gericht klären lassen wollen.

Die Telekom hatte am vergangenen Freitag eine drohende Klage wegen einer ähnlichen Abmahnung der Verbraucherzentrale Sachsen abgewendet, indem sie die Tarifkonditionen für Bestandskunden und die Beschreibung der entsprechenden Tarife anpasste (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oZZ!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachsen, Vodafone, Verbraucherzentrale, LTE, Drosselung
Quelle: tarifetarife.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 19:55 Uhr von DarkBluesky
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und was ist mit dem Handy? da aht man flat in alle Netze aber nur 500Mb Internet, mit 7,2 danach aber nur 64kb/s trotz flat. Ist doch das gleiche, da können die gleich Flat machen und 10 GB dann wären alle zufrieden.
Kommentar ansehen
20.01.2014 20:02 Uhr von oZZ!
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Je nachdem wie das Gericht entscheidet, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass danach auch bei den Mobilfunk-Flatrates abgemahnt wird.
Kommentar ansehen
20.01.2014 21:25 Uhr von Borgir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Flatrate die gedrosselt wird ist keine Flatrate sondern Betrug.
Kommentar ansehen
20.01.2014 21:32 Uhr von internetdestroyer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich mich nur warum bei den Amis Flatrates ohne irgendwelche Begrenzungen keine Probleme darstellen, während die Deutschen es nicht schaffen. Im Gegenteil man versucht noch die bestehenden Festnetzverträge zu kappen (ala Drossekom).Und das in Zeiten zu IP-TV, Internettelefonie etc.

Deutschland ist bezüglich Internet absolutes Urknallland...
Kommentar ansehen
20.01.2014 21:58 Uhr von MBGucky
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Na endlich.

Jetzt muss nur noch die Entscheidung fallen, bevor mein Vertrag bei Vodafone ausläuft, damit ich auch was davon habe...
Kommentar ansehen
21.01.2014 08:01 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man die Wahl hat zwischen DSL 2000 und LTE mit Vodafone, dann bleibt einem nur LTE mit Vodafone. Was anderes gab es damals bei uns nicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?