20.01.14 17:25 Uhr
 3.529
 

Schwere Vorwürfe: ADAC soll bei Dacia-Autotest den Wagen schwer manipuliert haben

Die geschönten Abstimmungszahlen bei der Wahl zum Lieblingsauto der Deutschen erschüttern den ADAC bis in die Grundfesten. Doch das Ganze soll nur die Spitze des Eisberges sein.

Denn jetzt sind Meldungen aufgetaucht, dass der Autoklub bei mindestens einem Autotest aus dem Jahre 2005 betrogen haben soll. Bei einem Dacia-Test sollen vorsätzlich die Reifen beschädigt worden sein, woraufhin sich der Wagen überschlug.

Entsprechend vernichtend fiel der Testbericht damals für Dacia aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: ADAC, Wagen, Dacia
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 17:39 Uhr von Rechargeable
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
Jetzt geht es los das ADAC gebashe.

Die BILD allen voran, damit mehr der Auto BILD glauben hahaha

Außerdem ward der Dacia Test damals schon in den Medien, hat aber niemand Interessiert.

http://www.faz.net/...

[ nachträglich editiert von Rechargeable ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 18:35 Uhr von blz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Rechargeable: Danke für den Link, das ist wirklich interessant.
Kommentar ansehen
20.01.2014 18:55 Uhr von carpet1
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Ich wundere mich, daß Dacia/Renault sich das offensichtlich gefallen lassen. Übelste, geschäftsschädigende Rufschädigung basierend auf Lug und Trug.
Kommentar ansehen
20.01.2014 19:05 Uhr von SN_Spitfire
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss noch dazu sagen. Ich bin, was Pannendienst betrifft, absolut zufrieden mit dem ADAC.
Ebenso hab ich an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen, was für ADAC Mitglieder kein Problem darstellt.

In dieser Hinsicht finde ich den ADAC absolut top!

Im Gegenzug dazu habe ich aber bspw. die Motorwelt umgehend abbestellt, da ich schon seit Jahren diese Bewertungen und Tests nie verstanden hab.
Hier geben sich die Gewinner durch die Bank (allen voran) VW, Audi, BMW und Mercedes die Klinke in die Hand.

Kurzum: Was Pannenservice und Sicherheitstraining betrifft, ist der ADAC absolut unschlagbar.
Alles andere drumherum kann man absolut vergessen.
Bin daher ebenfalls absolut der Meinung, dass man hier die Grundfesten des ADAC sprengen müsste und eine Aufteilung herbeiführt.
Ich will durchaus den Pannendienst in Anspruch nehmen, aber nicht solche gefakten Bewertungen durch meine Jahresgebühr unterstützen.

VW sollte im eigenen Interesse den verliehenen Preis unverzüglich zurückgeben!
Kommentar ansehen
20.01.2014 19:12 Uhr von carpet1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Frage, die zwangsläufig aufkommt. Hat der ADAC das aus reinem Patriotismus gemacht oder ist gar Geld geflossen? Für zweiteres spricht, daß die anderen deutschen Marken bei weitem nicht so viel von den gefakten Tests und Preisen profitiert hat wie VW. Gleiches lässt sich natürlich bei der AutoBILD vermuten. Auch hier ist VW immer und immer wieder das Maß aller Dinge.

Ob alle Marketingausgaben von VW nachvollziehbar sind? Ich bezweifel das.....
Kommentar ansehen
20.01.2014 20:36 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
newsleser54 es gibt auch völlig unabhängige Magazine die sowas nicht nötig haben!
Kommentar ansehen
20.01.2014 22:51 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der LKW-Verkehr soll durch den PKW-Verkehr finanziert werden.
Kommentar ansehen
21.01.2014 00:30 Uhr von Xerves
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ SN_Spitfire

wieso hast die Motorwelt abbestellt ?
Der Jahresbeitrag verringert sich ja dadurch nicht
Wer sie nicht liest kann ja einfach auf die Ebook version umstellen.

[ nachträglich editiert von Xerves ]
Kommentar ansehen
21.01.2014 07:48 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe dem adac immer fertraut bin ganz tarurig
Kommentar ansehen
21.01.2014 07:53 Uhr von ljjogi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Traue keinem Testergebnis das du nicht selbst manipuliert hast...
Kommentar ansehen
21.01.2014 08:17 Uhr von onkelmihe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz getreu dem Motto: wer am meisten zahlt, kriegt die besseren Plätze ;-)!
Kommentar ansehen
21.01.2014 09:34 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Xerves
Weil ich, wie erwähnt, in den darin enthaltenen Tests nichts wirklich Objektives erkennen kann. Hinzu kommt die steigende Zahl an Werbeseiten für irgendwelche Reiseangebote, Wellnessurlaube etc.

Habe dennoch Zugriff auf die Motorwelt, da meine Eltern weiterhin diese Zeitschrift beziehen.

So spart auch der ADAC an Papier und Versandgebühren.

Stimmt! Einen weiteren Vorteil des ADAC: Man bekommt bei BurgerKing pro Bestellung 1 € weniger. Immerhin etwas! ;D

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?