20.01.14 14:10 Uhr
 205
 

EU entsendet Soldaten in die Zentralafrikanische Republik

Das EU-Außenministerium entschied, Soldaten zur Unterstützung der afrikanischen und französischen Soldaten nach Zentralafrika zu entsenden.

Auch Deutschland wird sich an der Mission mit Lufttransporten beteiligen. Bevor die Mission starten kann, ist noch ein UN-Mandat erforderlich.

Der Einsatz soll etwa 500 Soldaten umfassen, die sich hauptsächlich um die Sicherung des Flughafens kümmern sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Sendung, Republik, Soldaten, Zentralafrika
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten
Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 19:20 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frankreich braucht Uran für seine AKWs
Kommentar ansehen
20.01.2014 19:49 Uhr von Patreo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts in Zentralafrika welches?
Warum nicht aus Namibia?
Kommentar ansehen
20.01.2014 21:20 Uhr von TausendUnd2
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie hieß es noch vor Kurzem bei Lanz?

"Frau Wagenknecht es ist absurd, die EU als eine militärische Macht zu bezeichnen!"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fünf Tipps für Caravaning in der Schweiz
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?