20.01.14 13:51 Uhr
 574
 

Philips steigt aus Fernseher-Geschäft aus

Philips zieht sich vollkommen aus dem Geschäft mit Unterhaltungselektronik zurück. Die Mehrheit der TV-Sparte hatte das Unternehmen bereits vor drei Jahren an TP Vision verkauft.

TP Vision darf weiterhin den Namen Philips für die Geräte verwenden, dafür geht 2,2 Prozent der TV-Erlöse an Philips.

Seitdem Philips die TV-Sparte an TP Vision verkauft hat, konzentriert sich das Unternehmen auf Medizintechnik und kleine Haushaltsgeräte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: amareZZa
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, Fernseher, Philips, Übergabe, TP Vision
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 15:30 Uhr von Really.Me
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Holländer geben ihren Anteil von 30 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen mit der chinesischen TP Vision (TPV) an ihren Partner ab, wie die Firmen am Montag mitteilten."

Das ist doch die Kernaussage...und die fehlt.
Kommentar ansehen
20.01.2014 16:08 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach.. wusste ich gar nicht, dass die Mehrheit der TV-Sparte bei Philips den Chinesen gehört! Deswegen ist die Firmware dieser Kisten immer so schlecht und verbuggt!
Kommentar ansehen
20.01.2014 16:54 Uhr von onkelmihe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Seit Beginn der Flachbild-TVs konnten die sich ohnehin nicht profilieren - Avent z.B. finde ich jedoch klasse ;-)!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?