20.01.14 13:07 Uhr
 337
 

"Als billige Arbeitskräfte missbraucht": Lehramtsreferendare demonstrieren

In München und bald auch in anderen Städten protestieren Lehramtsreferendare gegen die bayerische Bildungspolitik.

Die angehenden Lehrer fühlen sich "als billige Arbeitskräfte missbraucht" und organisieren aufmerksamkeitserregende Flashmobs.

Auch ein Abschluss mit der Note 1,0 garantiert keinen Arbeitsplatz mehr und die Referendare fordern neue Stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Missbrauch, Demonstration, Arbeitskraft, Referendar
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 13:14 Uhr von nween
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Da muss jeder Auszubildende auch durch, und wo lernt man besser als bei der praktischen Arbeit?

____

Hab nochmal auf die Quelle geklickt, da gehts zum großen Teil um den Stellenmangel in Bayern.

[ nachträglich editiert von nween ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 13:31 Uhr von quade34
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt doch nach Berlin, hier verdient man ausreichend ( für den Finanzsenator) weniger und kriegt am Ende auch keine feste Stelle.
Kommentar ansehen
20.01.2014 13:46 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Freundin geht auch davon aus, dass sie nach ihrem Referendariat ganz woanders nen Job finden wird...bei uns werden überall Grundschulen durch Seniorenwohnheime ersetzt...dann muss man halt dorthin, wo die geburtenstarken Jahrgänge noch gut vertreten sind...
Kommentar ansehen
21.01.2014 11:07 Uhr von TamTamNews
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer schön in der Schule aufpassen und gute Noten schreiben, dann klappt das auch mit dem Job. LOL!
Kommentar ansehen
21.01.2014 17:38 Uhr von vordhosbn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen mal den Ball flach halten. Noch sind Referendare eine Art Lehrling und soweit ich weiß werden "normale" Lehrlinge noch deutlich schlechter bezahlt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?