20.01.14 12:36 Uhr
 819
 

Fußball: Franck Ribery stänkert nach Weltfußballerwahl

Nachdem Franck Ribery (FC Bayern München) die Weltfußballerwahl gegen Cristiano Ronaldo (Real Madrid) verloren hat, stänkert der Franzose nun.

"Ich habe alles gewonnen, mit der Mannschaft und individuell. Ronaldo hat nichts gewonnen 2013. Ich bin nicht traurig, aber es tut weh im Herzen. Diesen Titel hätte ich verdient gehabt", so Ribery. "Die Frist wurde ja extra um zwei Wochen verlängert. Das gab es noch nie."

Zudem beklagt der Flügelflitzer die FIFA-Welt-Elf, weil mit drei Bayern-Spieler zu wenige Triple-Sieger drin seien. Auch Mario Götze und Robert Lewandowski fehlen nach seiner Meinung in der Elf. Ribery will sich nun wieder auf den FC Bayern und die kommende Weltmeisterschaft konzentrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Franck Ribéry, Weltfußballer
Quelle: www.spox.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 12:44 Uhr von onkelmihe
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Das war wahrhaftig eine Sauerei! Es zählt hier nicht mehr die sportliche Leistung sondern einfach die Absatzzahlen von Fan-Artikeln oder sonstwas! Ronaldo, den überheblichen Schleimer, kann man wirklich nicht als Weltfussballer bezeichnen..!
Kommentar ansehen
20.01.2014 12:53 Uhr von BIG Show
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
es zählt sehr wohl die sportliche Leistung und da kann man an CR7 nicht einfach vorbei gehen nur weul bayern 3 titel gewonnen hat .. die hat ja bayern gewonnen und nicht der franzose .. und für die 3 titel wurde der jupp ja zurecht geehrt .. deshalb kann ich dieses argument nicht nachvollziehen noch dazu spielt CR7 die letzten 5 Jahre hervorragend .. nur messi war halt noch besser ... und das ist halt nicht ribery liga weil er mal ein gutes spiel gemacht hat .. ist einfach so ... nicht ansatzweise so gut wie messi und CR7 ... ich kann nicht verstehen das ribery überhaupt nomiert wurde .. die nächsten jahre wrd sich an messi und CR7 auch nichts ändern
Kommentar ansehen
20.01.2014 13:21 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Man mag von der Weltfußballer-Wahl halten was man möchte. Es kommt letztendlich darauf an, was man als wichtig erachtet. Wenn man nur auf die Tore schaut, dann geht kein Weg an CR7 vorbei. Aber ob er wirklich so gut ist, stellt sich mir manchmal schon. Jedes mal wenn er auf einen guten Verteidiger trifft, sei es nun Lahm beim FCB oder Schmelzer beim BVB, wirkt Ronaldo 90 Minuten lang total blass.

Aber Riberys Kritik an der Weltelf kann ich irgendwie nachvollziehen.

Da hat man massenweise Spieler von Barcelona und Real Madrid drinnen, die gerade im Jahr 2013 oft durchschnittlich gespielt haben. Noch dazu, hat man ja schön in der CL gesehen, wie Bayern Barcelona zerlegt hat, und auch der BVB Real Madrid mehrfach (Gruppe und KO-Phase) in seine Schranken gewiesen hat. Wieso hier also so wenig FCB Spieler und gar keine BVB Spieler in der Weltelf gelandet sind, ist mehr als fragwürdig.

Dafür gibt es eigentlich nur eine Erklärung, und das ist das (noch) schlechte Standing der Bundesliga in der Welt. Die spanische und englische Liga sind einfach viel bekannter, dementsprechend werden die Spieler aus diesen Ligen eher gewählt. Das trifft die Wahl der Weltelf genauso wie die Wahl des Weltfußballers.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 13:30 Uhr von GroundHound
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ribery ist der komplettere und bessere SPieler. Lediglich beim Toreschießen hat Ronaldo die Nase vorne.
Aber Ronaldo ist nicht in der Lage, das Spiel seiner Mannschaft zu bestimmen und zu lenken und vorwärts zu treiben. Ribery kann das perfekt.. Ronaldo ist auf Gedeih und Verderb auf seine Passgeber angewiesen. Fallen diese aus, steht Ronaldo im Regen. So gesehen gegen Dortmund, wo er, als es im Rückspiel drauf an kam, abgemeldet war.
Kommentar ansehen
20.01.2014 14:18 Uhr von flashback112
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es zu lustig wie Ronaldo von den Medien immer schlecht geredet wird, als arrogant oder noch anders betitelt wird, die Frage ist dann nur warum alle seine Mannschaftskollegen ganz anders über ihn reden. Messi dagegen wird immer als der kleine sympathische und brave Junge dargstellst, aber mal im ernst, wer von den beiden hinterzieht den Steuern und feiert Sexpartys mit minderjährigen Prostituierten, kein Wunder das der sich gut mit Ribery versteht.
Ronaldo und Messi spielen allerdings seit Jahren auf einem ganz anderem Level als der Rest der Fußballwelt. Es stimmt, nur Ronaldo braucht Passgeber, deswegen spielt Messi ja auch so hervorragend in der Nationalmannschaft...
Ronaldo hat dieses Jahr verdient gewonnen, allerdings ist es eine Frechheit das Ribery auf Platz 3 hinter Messi gelandet ist.
Kommentar ansehen
20.01.2014 14:34 Uhr von Marco73230
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@flashback112
dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
Ich sehe mir öffters mal n Ligaspiel von Barca oder Real an, und was vor allem Ronaldo den Zuschauern bietet ist Fußball und Unterhaltung auf einem ganz hohen Level. Dazu bringt er diese Leistung schon konstant seit Jahren..
Sicher hat Ribery eine gute Saison gespielt, deswegen ist der Titel für CR7 aber nicht unverdient.
Klar dass das Ba***n "Fans" anders sehen, aber viele verstehen halt einfach auch nicht das es bei der Wahl nicht um Vereinserfolge geht.
Kommentar ansehen
20.01.2014 14:41 Uhr von Selle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das viele weniger nach den Leistungen, sondern eher nach Talent oder Beliebtheit abgestimmt wird. Und da hat CR nun mal die größere Lobby.

Ist ja eher die Frage, wie jeder den Verdienst dieser Auszeichnung interpretiert!

Klar hat Ribery mit Bayern alles gewonnen, aber war er im Vergleich 1:1 gegen CR besser?
Wie wird ein Spieler im Spiel den bewertet:
- Zweikampstatistik?
- Torvorlagen?
- Tore?

Oder wird ein Spieler danach bewertet, wie viele Titel er mit seinem Verein geholt hat? Bzw. wie lässt sich Messen, welchen Anteil er daran gehabt hat?

Ich persönlich Frage mich, warum Messi nominiert war. Klar ist er ein Weltklasse-Spieler. Aber dieses Jahr wohl auch Verletzungsbedingt eher im Abseits, hat nicht viel geleistet.

Das zeigt für mich, das es eher um "Potenzielles Talent" & "Bekanntheitsgrad" geht und nicht nach Leistung.

Aber ich würde die Auszeichnung Weltfussballer auch als eine individuelle Auszeichnung ansehen. Die nicht von der Anzahl der Titel abhängig gemacht werden darf, sondern eher davon was ein Spieler überdurchschnittlich geleistet hat.

Zur Wahl der Weltelf kann ich mich meinen Vorredner nur anschließen, da sind zu wenig Spieler aus deutschen Clubs!


[ nachträglich editiert von Selle ]
Kommentar ansehen
20.01.2014 15:05 Uhr von sub__zero
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Man muss ihm schon ein wenig Recht geben.

CR7 und Messi sind zwar definitiv Tormaschinen, aber auch nur in spanischen 3-Klassen-Liga (die 9 billigsten Teams der spanischen Liga sind ca. 384 Mio. wert, die in der Bundesliga 485 Mio., die 4 teuersten dagegen ca. 1,6 Mrd (Spanien) und ca. 1 Mrd (Bundesliga)).
In den entscheidenden Spielen gegen die Bayern und dem BVB war dann von beiden wenig bis gar nichts zu sehen - und genau in solchen Spielen muss man sich doch beweisen, wenn man zu den besten Spielern gewählt werden will.
Von wegen, Wahl der besten Spieler...eine Marketingveranstaltung war das, sonst nichts.
Kommentar ansehen
20.01.2014 15:21 Uhr von brad41x
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wie auch immer, Ribery steht ja auch für Kindersex.



War daher schon ok, das er keinen Preis bekam.
Kommentar ansehen
20.01.2014 15:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@HateKate

Ribery steht nicht schon wieder sondern immer noch vor Gericht :D

Und was KHR, UH, Breno und wen du noch so alles in einen Topf werfen willst damit zu tun hat kann ich beim besten Willen nicht verstehen.


Letzten Endes hat er nur auf die Frage geantwortet ob er die Wahl für gerecht hält. Und ich denke da ist es kein schlechter Stil wenn man sagt man hat alles gewonnen aber Ronaldo hat mehr Tore geschossen

Und fakt ist auch dass die Weltfußballerwahl nicht mehr als ne PR-Aktion ist wo die Marke Fußballspieler gewinnt.

Und durch die erhöhte Population des spanischen Fußballs gerade in Afrika/Asien bekommt man da auch viel mehr Stimmen. Scahut man sich die Wahlen an sieht man ziemlich deutlich dass aus Europa die meisten Stimmen auf Ribery fielen.

Und unter normalen Umständen wäre es ein Kopf an Kopf rennen zwischen CR7 und Ribery geworden. Messi der die halbe Saison verletzt war UND eine mittelmäßige Saison gespielt hat wird trotzdem eine herausragende Saison nachgesagt? Nicht dein Ernst?
Kommentar ansehen
20.01.2014 17:32 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ flashback

Ronaldo hat auch schon Parties mit ordentlich Nutten gefeiert. So ist es ja nicht... :D
Kommentar ansehen
21.01.2014 12:49 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HateKate
[...]Wo ist die Truppe denn die beste Mannschaft der Welt.?
Nur weil mann eine diesen Titel nicht verdienende Club WM gewonnen hat.?[...]

Ja die Club WM hat diesen Titel eigentlich nicht verdient, denn jeder europäische Spitzenclub hätte wohl den Titel geholt. Aber wer hat die europäische Champions League gewonnen? Genau der FCB

Wer hat gegen den europäischen Europa-League Teilnehmer Chelsea London gewonnen? Genau der FCB

Wer ist also die beste Mannschaft Europas? Genau der FCB

Und wenn man jetzt wie du ja selbst sagst dies berücksichtigt und sagt die Club-WM kann jeder aus Eruopa gewinnen und der FCB dort alles gewonnen hat, dann ist wer die weltbeste Mannschaft? Richtig der FCB :D


Tut mri ja leid dass dein BVB in der Liga grandios baden gegangen ist, im DFB-Pokal gescheitert ist und in der CL am FCB gescheitert ist.


Und es tut mir auch leid dass der FCB momentan schon wieder die Liga nach belieben dominiert, aber auch das wirst du irgendwann verkraften.


Und nun musst auch du leider akzeptieren dass der FCB momentan wohl die beste Mannschaft der Welt ist.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Franck Ribéry will sich im Spiel gegen den BVB "kontrollieren"
Fußball: Auch erneuter Ausraster von Franck Ribéry nicht geahndet
Franck Ribéry will nicht mit aufs Oktoberfest: "Ich bin zu alt für die Wiesn"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?