20.01.14 11:52 Uhr
 431
 

Sky mahnt hundert Gastwirte zu Unrecht ab

Sky gab jetzt bekannt, rund 100 Gastwirte versehentlich abgemahnt zu haben. Per Post wurde den Betreibern mitgeteilt, sie hätten Fußballspiele öffentlich gezeigt, an welchen Sky die Exklusivrechte besitzt. Es handelte sich um Spiele der 2. Bundesliga, welche auf Sport1 übertragen wurden.

Angeblich liegen die exklusiven Rechte zur "öffentlichen Wahrnehmbarmachung" bei Sky. Laut dem Schreiben könnten die Händler Schadenersatzansprüche jedoch reduzieren, indem sie ein Abo abschließen.

"Die Abmahnungen hätte es nicht geben dürfen", stellte Sky jetzt fest, da man die angesprochenen Exklusivrechte gar nicht besitzt. Neben einer Entschuldigung soll es für die Gastwirte auch eine Wiedergutmachung geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Really.Me
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Sky, Abmahnung, Unrecht
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit