20.01.14 11:25 Uhr
 1.130
 

Brandenburger Tor: Bär in DDR-Uniform sorgt für Unmut

Vor dem Brandenburger Tor warten zahlreiche skurrile Figuren auf Touristen, um für Fotos zu posen. Doch nun sorgt ein Bär der in einer DDR-Uniform steckt für heftigen Unmut.

"Das ist an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten", erklärte der Leiter der Gedenkstätte Hohenschönhausen, Hubertus Knabe. Er fordert Verbote gegen das Auftreten der Plüsch-Figuren.

Der verkleidete Mann im Bärenkostüm versteht die ganze Aufregung nicht. Er sieht sich und sein Auftreten als Kunst an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tor, DDR, Bär, Uniform, Brandenburger Tor, Unmut
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2014 11:51 Uhr von STN
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Kann mal jemand ein paar Bayern nach Berlin schicken und den Bären da wegmachen...danke :)
Kommentar ansehen
20.01.2014 12:08 Uhr von STN
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Predator ist Cool...kann der vielleicht den Bären da wegmachen?
Kommentar ansehen
20.01.2014 13:30 Uhr von Katerle
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
armes deutschland das man sich bereits über solche dinge aufregt
ich seh da nichts anstössiges
soll sich dieser knabe mal mit den wirklich wichtigen dingen in diesem land beschäftigen

irgendwie drehen einige durch
nur lassen sich diese an der absolut falschen stelle aus
Kommentar ansehen
21.01.2014 08:35 Uhr von onkelmihe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich fordere, Hubertus Knabe wieder zurück in den keller zu verfrachten - da geht er anscheinend zum Lachen hin..!

Weshalb regt sich dieser Sack überhaupt auf?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Identitäre Bewegung" besetzt das Brandenburger Tor
Attentate in Brüssel: Brandenburger Tor wird in belgischen Farben angeleuchtet
CDU: Frank Henkel ermutigt zum Silvesterfeiern am Brandenburger Tor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?